Solingen: Grundschüler mit Fitness-Test für Sport begeistern

Solingen: Grundschüler mit Fitness-Test für Sport begeistern

Alle Kinder aus den zweiten Klassen erhalten wieder ein Gutscheinbuch unter dem Motto "Solinger Jugend bewegt"

Schulkinder, die sportlich fit sind, lernen besser. Das ist erwiesen. Derzeit werden wieder alle Kinder aus den zweiten Klassen an allen 21 Grundschulen getestet, wie bewegungsfit sie tatsächlich sind. Für die Sieben- und Achtjährigen ist dies stets eine Schulstunde mit viel Spaß an der Bewegung, eingebunden in den regulären Sportunterricht. Denn bei der "Olympiade der Tiere" balancieren sie nicht nur, sondern stellen beispielsweise auch eine trampelnde Pferdeherde dar. Nach den Herbstferien sind die besonderen Sportstunden in den Grundschulen gestartet. Ende November sollen alle Zweitklässler bei der Olympiade sportmotorisch getestet sein.

"Solinger Jugend bewegt" heißt das Motto der beispielhaften Aktion, die in diesem Jahr in die dritte Runde geht und Kinder an Sportvereine heranführt. In den drei Jahren hat es sich angesichts zahlreicher Partner zu einem Projekt entwickelt, mit dem Solingen landesweit Vorreiter ist, wie Karen Leiding vom Solinger Sportbund, Schulsportberater Peter Nolden und Friederike Sinowenka von Kids Aktiv sowie Horst Schulten und Gregor Wehning vom Stadtdienst Sport und Freizeit gestern mitteilten.

Das bedeutet nach den Worten von Peter Nolden für alle Beteiligten auch eine finanzielle Kraftanstrengung. Denn bislang wird das Projekt ohne besonderen Zuschuss der Stadt beziehungsweise des Landes gestemmt. Gleichwohl ist das Sportförderprojekt der Klingenstadt jetzt ins Landesförderprogramm aufgenommen worden. Förderer sind ebenso Solinger Firmen, unter anderem die Stadt-Sparkasse.

  • Solingen

Mit der Olympiade aller Zweitklässler bleibt es auch diesmal nicht bei einem sportmotorischen Fitness-Test der Kinder. Die Mädchen und Jungen erhalten wieder ein Gutscheinheft - mit der Empfehlung in den ganz unterschiedlichen Gruppen der Solinger Sportvereine oder im Verein Kids Aktiv mitzumachen. Sportbegeisterte und bewegungsbegabte Grundschulkinder können zudem bei den vorbereitenden Sportgruppen der Walder Sportschule Friedrich-Albert-Lange-Gesamtschule dabei sein, sei es beim Fechten, Handball oder Badminton.

"Wir wollen den Kindern ein passgenaues Sportangebot anbieten", sagte Stadtdienst-Leiter Horst Schulten. So sind beispielsweise bereits 42 spezielle Sportgruppen entstanden: von der Vielseitigkeits-AG für Grundkinder bis zu den Talentsichtungs- und besonderen Trainingsgruppen für ältere Schüler.

Sportbund-Geschäftsführerin Karin Leiding verbindet mit dem Gutscheinbuch die Hoffnung, möglichst viele Kinder für Sportvereine zu begeistern. So sind denn auch nahezu 100 Angebote aufgelistet. Dazu gehören Kanu-Techniktraining, das der Ohligser Turnverein im Klingenbad anbietet, oder Trampolin beziehungsweise Schwimmen beim Solinger Turnerbund. Gerätturnen ermöglicht unter anderem der Gräfrather Turnverein. In der Turnhalle an der Zweigstraße wird Einrad gefahren, und in Merscheid gibt es Akrobatik und Zirkus. Umfänglich ist zudem das Angebot bei den klassischen Sportarten wie Fußball und Leichtathletik.

(RP)