Rommerskirchen: Ramona Wehry ist Vorsitzende des Partnerschaftskomitees

Wechsel in Rommerskirchen: Wehry führt jetzt das Partnerschaftskomitee

Die 39-Jährige folgt auf Michael Willmann, der nicht mehr kandidierte. Beim Weihnachtsmarkt am 16. Dezember will das Komitee mit der Werbung für die nächste Jugendbegegnung im Juli 2019 beginnen.

Ramona Wehry ist neue Vorsitzende des Partnerschaftskomitees Mouilleron le Captif. Bei der Jahreshauptversammlung im Nettesheimer Pfarrheim St. Martinus wählten die Mitglieder die 39-jährige Oberstudienrätin einstimmig.

Wehry war seit 2016 Stellvertreterin des bisherigen Vorsitzenden Michael Willmann, der auf eine Wiederwahl verzichtete. Dem Komitee beigetreten war sie 2009. „Wir waren damals noch gar nicht richtig eingezogen, als ich eingetreten bin“, sagt die frankophile Gymnasiallehrerin. Sie ist verheiratet und Mutter eines Kleinkinds. Am Grevenbroicher Pascal-Gymnasium unterrichtet sie Französisch, Geschichte und Philosophie.

Michael Willmann, der seit 2014 an der Spitze des Komitees stand, begründete seinen Amtsverzicht auch mit persönlichen Gründen. In den vergangenen vier Jahren sei sehr viel bewegt worden. Insbesondere die bislang letzten drei deutsch-französischen Jugendtreffen seien  sehr erfolgreich gewesen. Es habe derart viele Anmeldungen gegeben, „dass wir eigentlich zwei Mal fahren müssten“, sagte er in seinem letzten Rechenschaftsbericht. Die nächste Jugendbegegnung wird die zehnte seit Beginn der Partnerschaft sein. Sie findet vom vom 13. bis 20. Juli 2019 in Mouilleron statt, wie Ex-Bürgemeister Albert Glöckner mitteilte, der, gleichfalls einstimmig, zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt wurde. Teilnehmen werden erneut 15 deutsche und 15 französische Jugendliche im Alter von zwölf bis 17 Jahren. Plakate und Flyer sind gedruckt, beim Weihnachtsmarkt am 16. Dezember will das Komitee mit der Werbung beginnen, wie Ramona Wehry ankündigte. Die Frankreich-Freunde werden mit einem eigenen Stand vertreten sein, diesmal allerdings gemeinsam mit der Gemeinde.

  • Rommerskirchen : Partnerschaft mit Mouilleron lebt

Kassiererin des Komitees bleibt Hubertine Nippen-Vogler. Die von 2001 bis 2014 amtierenden Gründungsvorsitzende Ursula Loux-Schorsch blebt Beisitzerin. Gleichfalls Mitglied im Vorstand ist Gabriele Görlitz Guiellemin, was gleichermaßen für Michael Krause-Schauwinhold und Ulrike Schauwinhold gilt. Nicht mehr zur Wiederwahl angetreten ist Monsignore Franz Josef Freericks. Der frühere Dechant und langjährige Pfarrer lebt seit seinem Ruhestand in Paffendorf. „Geborenes Mitglied“ ist Nicole Musiol, die im Vorstand die Gemeinde Rommerskirche vertritt. Kassenprüferinnen sind Karin Turowski und Brigitte Keuenhof.

Am verlängerten Himmelfahrts-Wochenende 2019 erwartet das Partnerschaftskomitee wieder eine stattliche Besucherdelegation aus der Vendée. Romina Wehry und Ulrike Schauwinhold wollen sich um die Unterbringung der Gäste aus Mouilleron kümmern. Ursula Loux-Schorsch zollte ihrem Nachfolger Michael Willmann und dessen bisheriger Stellvertreterin Ramona Wehry großes Lob: „Sie haben viel frischen Wind hineingebracht. Vor allem in der Jugendarbeit läuft es toll.“

Mehr von RP ONLINE