Handball : NHV baut weiter auf Trainer Witte

Seine erfolgreiche Arbeit beim Neusser HV wird Trainer René Witte auch in der kommenden Saison fortsetzen. Der Spitzenreiter der Handball-Oberliga verlängerte den Vertrag des im Sommer aus Wermelskirchen gekommenen Coaches um ein Jahr. "Er ist der richtige Mann zum richtigen Zeitpunkt", sagt Petra Schürmann, Abteilungsleiterin für den Herrenbereich. Da auch seine für den Unterbau zuständigen Kollegen Udo Bräger und Hans Schlösser ihre Verträge verlängert haben, fehlt jetzt nur noch die Unterschrift von Co-Trainer Christian Berlt.

"Das Engagement von René Witte geht weit über das hinaus, was er machen müsste", lobt Petra Schürmann, möchte indes auch die Arbeit des seit einer gefühlten Ewigkeit für den Verein tätigen Udo Bräger gewürdigt wissen: "90 Prozent der Mannschaft, die wir jetzt stehen haben, ist ab der C-Jugend durch seine Hände gegangen." Gemeinsam mit dem ebenfalls unverzichtbaren Hans Schlösser betreut der Inhaber der Trainer-A-Lizenz die Landesliga-Vertretung des NHV, kümmert sich individuell um die Torleute Max Jäger und Andreas van Leuck sowie um sämtliche Talentsichtungsmaßnahmen.

Alle Verträge gelten für ein Jahr. Schürmann: "Das halten wir immer so, denn auch unser Budgetrahmen steht nur für diesen Zeitraum." Dirk Sitterle

(NGZ)