1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Ratingen: Alkoholisierter Radfahrer stürzt schwer

Ratingen : Alkoholisierter Radfahrer stürzt schwer

Am späten Sonntagabend hat ein stark alkoholisierter 53-jähriger Radfahrer in Ratingen-Breitscheid die Kontrolle über sein Fahrrad verloren und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Er hatte sich bei dem Sturz schwere Verletzungen zugezogen.

Gegen 21 Uhr fuhr der 53-jährige Mann aus Mülheim den Kahlenbergsweg in Ratingen-Breitscheid entlang, als er aufgrund seiner Trunkenheit die Kontrolle über sein Fahrrad verlor und in ein Gebüsch neben dem Fahrweg stürzte.

Dabei verletzte er sich schwer an Oberkörper und Kopf, da er keinen Fahrradhelm trug. Ein Rettungswagen transportierte den Verletzten in das Ratinger Krankenhaus, wo der 53-jährige zur stationären Behandlung bleiben musste.

Ein Alkoholvortest ergab einen Wert von über zwei Promille, weshalb ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gegen den Mülheimer eingeleitet wurde.

Die Angehörigen des Beschuldigten wurden nach dem Unfall informiert und übernahmen die Sicherung des Fahrrads. Der Sachschaden beträgt rund 50 Euro.

(ots)