1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Bürgerschützenfest

Holger Schöpkens ist neu im Komitee: Aktiver mit Sonderstatus

Holger Schöpkens ist neu im Komitee : Aktiver mit Sonderstatus

Neu im Komitee ist seit November 2001 der 34-jährige Holger Schöpkens. Der Mitgründer des Grenadierzuges "Nix als Trabbel" von 1987, dessen engagierter Schriftführer er von Anfang an war, wird nun als "Aktiver mit Sonderstatus" geführt - damit er im Falle seiner Rückkehr zu seinem Zug nicht neu gewählt werden muss, ebenso wie Standartenträger Dr. Alexander Berresheim. "Mit ist wichtig, den Kontakt zu meinem Zug nicht zu verlieren", betont Schöpkens, der noch keine Zugsitzung 2002 verpasst hat. Neu im Komitee: Holger Schöpkens.

Neu im Komitee ist seit November 2001 der 34-jährige Holger Schöpkens. Der Mitgründer des Grenadierzuges "Nix als Trabbel" von 1987, dessen engagierter Schriftführer er von Anfang an war, wird nun als "Aktiver mit Sonderstatus" geführt - damit er im Falle seiner Rückkehr zu seinem Zug nicht neu gewählt werden muss, ebenso wie Standartenträger Dr. Alexander Berresheim. "Mit ist wichtig, den Kontakt zu meinem Zug nicht zu verlieren", betont Schöpkens, der noch keine Zugsitzung 2002 verpasst hat. Neu im Komitee: Holger Schöpkens.

In seinem ersten Komitee-Jahr darf er in Ruhe alles kennen lernen - allerdings hat er bereits die Aufgabe übertragen bekommen, die Einladungen der schützenfestlichen Gäste ins Rathaus zu zentralisieren, was ihm viel Spaß macht. Organisation und "Schriftkram" liegen dem Neusser halt. "Die Komiteemitglieder und ihre Frauen haben uns sehr herzlich in ihre Mitte aufgenommen", erklärt Schöpkens, der 1986 als Gast beim damaligen Grenadier-Hauptmannszug "Mer fenge net heem" seine Schützenlaufbahn begann.

Der Fachangestellte im steuer- und wirtschaftsberatenen Beruf, der in einer Neusser Steuerberatungskanzlei beschäftigt ist, stammt aus einer schützenfest-begeisterten Familie: Vier Brüder sind beim Grenadierzug "Fidele Brüder Novesia" aktiv. Auch seine Frau Sandra ist "vorbelastet", ist ihr Vater Heinz Welter doch Mitglied bei den Neusser Scheibenschützen und Brudermeister der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Hoisten, wo die Schöpkens mit Sohn Maximilian (2) wohnen. cw

(NGZ)