1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Blaulicht

Neuss: Polizei begleitet Entenfamilie zum Hafenbecken

Tierischer Ausflug in Neuss : Polizei begleitet Entenfamilie zum Hafenbecken

Für Enten kann ein Ausflug über die Rheintorstraße ganz schön gefährlich werden. Kurzerhand entschlossen sich die Polizistinnen der Wache Neuss, das watschelnde Quartett zum Wasser zu begleiten.

Die Entenmama spazierte mit ihren Küken über die Rheintorstraße, als die Polizistinnen aufmerksam wurden. Da so ein Ausflug gefährlich werden kann - zum Beispiel, weil Autofahrer abrupte Bremsmanöver einlegen könnten - entschlossen sich die Beamtinnen, dem watschelnden Quartett den Weg zum Wasser zu zeigen. Sie begleiteten die Enten bis zum Hafenbecken. „Ein Bußgeld (Stichwort: Coronaschutzverordnung) musste die Entenmama auch nicht bezahlen“, berichtet die Polizei, „da es sich hier um ,Verwandte in gerader Linie’ handelt.“

(NGZ)