1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Analyse: Gutachten belebt Standortsuche für Konverter

Kaarst: Der Regionalrat und die Konverter-Pläne : Gutachten gibt Spielraum

Ein neues Gutachten kommt zu dem Ergebnis, dass die Kiesvorräte ausreichend sind. Damit könnte sich neuer Spielraum für den Regionalrat ergeben. Ringt er sich zu einem Prüfauftrag für die Dreiecksfläche in Kaarst durch?

Maßlosigkeit ist ein schlechter Ratgeber. Das wird auch die Osterather Bürgerinitiative gegen einen Stromkonverter noch erkennen. Die Forderung, Landrat Petrauschke solle vom Vorsitz des Regionalrates zurücktreten, weil er im Streit um den Konverter-Standort sich einseitig auf die Seite der Kaarster geschlagen habe und sich damit gegen Meerbuscher Interessen stelle, muss dem Chef im Kreishaus weh tun - und sie soll ihm auch weh tun. Die Bürgerinitiative attackiert jetzt ausgerechnet jenen Mann, der im Spätsommer 2014 die Dreiecksfläche auf Kaarster Stadtgebiet überhaupt erst ins Gespräch gebracht hat. Ein Grundstück, das Netzbetreiber Amprion seither favorisiert und eine ernst zunehmende Alternative zu denkbaren Standorten in Osterath darstellt. Das Problem: Sie ist für den Kiesabbau reserviert.

Es ist das gute Recht der potenziellen Anrainer, für ihre einseitigen Interessen laut und deutlich einzutreten. Nur eins sind ihre Einlassungen eben nicht: Das Maß, an dem sich politische Entscheidungen allen ausrichten müssen.

Dass die Suche nach einem Konverter-Standort von den Bürgern so emotional geführt wird, darf aber die Politiker inklusive Landrat nicht wundern. Wer sich seit vier Jahren um eine klare Positionierung in einem schwer durchschaubaren Verfahren drückt, der spielt mit den Ängsten der Menschen und fördert Spekulationen und Attacken. Bei diesem Schwarze-Peter-Spiel wird nicht einmal erkennbar, wer das Verfahren führt. Allein der Hinweis, Amprion sei am Zuge, ist dünn.

Da tut sich eine Chance für den Regionalrat auf. Ein neues Gutachten, das von mehr als ausreichenden Kiesvorräten spricht, eröffnet Spielraum. Es muss ja nicht sogleich eine Umwidmung sein. Aber mit einem Prüfauftrag für die Dreiecksfläche würde der Regionalrat in seiner nächsten Sitzung das übernehmen, was Bürger in dem Konverter-Verfahren vermissen: Führung.

(lue-)