Amprion: Aktuelle News und Infos zum deutschen Übertragungsnetzbetreiber

Amprion: Aktuelle News und Infos zum deutschen Übertragungsnetzbetreiber

Foto: Jazyk

Amprion

Amprion richtet Baustelle für den Konverter ein

MeerbuschAmprion richtet Baustelle für den Konverter ein

Im April soll der Bau des Stromkonverters starten. Nun hat Amprion begonnen, die Wege zur Baustelle zu errichten. Dazu werden zeitweise Sperrungen eingerichtet. Die Anwohner sollen möglichst wenig beeinträchtigt werden.

Amprion erhält Genehmigung für Konverter

Baustart im AprilAmprion erhält Genehmigung für Konverter

Dem Bau des umstrittenen Konverters in Meerbusch-Osterath steht nichts mehr im Weg: Der Rhein-Kreis Neuss hat dem Netzbetreiber Amprion die Genehmigung für die Errichtung des Konverters erteilt. Auch eine Fläche in Kaarst war vorgesehen.

Konverter in Osterath beschlossen

EnergieprojektKonverter in Osterath beschlossen

Nach zehn Jahren Planung und Protest wurde nun die Genehmigung für den Stromkonverter erteilt – gegen den Willen der Stadt. Die Vorbereitungen für die Baustelle können noch im November beginnen.

Die Proteste haben viel erreicht

Kommentar zum KonverterDie Proteste haben viel erreicht

Die Vorbereitungen für den Bau sollen schon in den kommenden Wochen beginnen. Noch kann die Stadt Meerbusch klage einreichen. Doch das Projekt als solches ist wichtig, findet unser Autor – und wegen der Aktivität von Bürgern, Politik und Verwaltung sind die Pläne auch mit dem Umfeld in Einklang zu bringen.

Brownout statt Blackout – was in NRW passieren würde

Kontrollierte Strom-AbschaltungenBrownout statt Blackout – was in NRW passieren würde

Während ein Gasmangel derzeit eher weniger Sorgen bereitet, ist die Lage beim Strom komplizierter. Krankenhäuser bereiten sich mit Diesel-Generatoren vor, die mindestens 24 Stunden Notstrom liefern sollen. Die Kommunen müssen den Treibstoff besorgen.

Amprion klärt Fragen zur Stromtrasse durch den Rhein

Stromverbindungsleitung in RheinbergAmprion klärt Fragen zur Stromtrasse durch den Rhein

Der Übertragungsnetzbetreiber Amprion bietet Sprechstunden an, um die Planfeststellungsunterlagen zur Rheinquerung zwischen Voerde und Rheinberg zu erläutern und Hilfe bei Verständnisfragen zu den Unterlagen zu geben.

Blackout-Risiko laut evd „sehr gering“

Stromausfall in DormagenBlackout-Risiko laut evd „sehr gering“

Der lokale Energieversorger hält einen kompletten Stromausfall für sehr unwahrscheinlich. Trotzdem gibt es bei der evd und bei der Feuerwehr Vorkehrungen für den „Fall der Fälle“.

Krefelder bauen an der Stromautobahn mit

RN Rohrleitungsbau Niederrhein GmbHKrefelder bauen an der Stromautobahn mit

Das Krefelder Unternehmen RN Rohrleitungsbau Niederrhein GmbH hat sich einen großen Auftrag geangelt. Die Spezialisten gehören zum Konsortium, das die 300 Kilometer lange Stromautobahn von Emden an der Nordsee bis Meerbusch-Osterath bauen soll.

Amprion plant Provisorium zwischen Voerde und Rheinberg

Unterlagen für Stromleitung liegen ausAmprion plant Provisorium zwischen Voerde und Rheinberg

Jetzt geht es um den 11,4 Kilometer langen Abschnitt inklusive der Rheinquerung. Die Planungsunterlagen für die Stromleitung liegen bis zum 23. November in Voerde und Rheinberg aus.

Amprion benennt Baupartner für A-Nord

Superstromtrasse bei Xanten und SonsbeckAmprion benennt Baupartner für A-Nord

Acht Unternehmen sind für den Tiefbau der insgesamt 300 Kilometer langen Erdkabeltrasse verantwortlich, die auch Sonsbeck und Xanten passieren wird.

Die Mega-Stromtrasse von Amprion rückt näher

Emmerich/ReesDie Mega-Stromtrasse von Amprion rückt näher

Die 300 Kilometer lange Stromtrasse A-Nord von der Nordsee bis in den Kreis Neuss soll zur Energiewende beitragen. Rees ist betroffen. Betreiber Amprion hat jetzt die Unternehmen für den Bau ausgesucht.

Amprion informiert Landwirte

Neue Stromleitung in RheinbergAmprion informiert Landwirte

Am Dienstag, 13. September, informiert der Übertragungsnetzbetreiber Amprion Landwirte in Rheinberg über das Erdkabelvorhaben im Bereich der Rheinquerung zwischen Voerde und Rheinberg.

Stromkabel sollen Rhein unterqueren

Bürgerinfomarkt in RheinbergStromkabel sollen Rhein unterqueren

Übertragungsnetzbetreiber Amprion informiert interessierte Bürger am Mittwoch, 24. August, in Rheinberg darüber, wie die neue Stromtrasse verlaufen soll. Die Leitung soll zwischen Mehrum und Eversael das Flussbett queren.

Amprion und Bauern einig an der A-Trasse

Energiewende in SonsbeckAmprion und Bauern einig an der A-Trasse

Nach mehr als zwei Jahren Verhandlung: Bauern und Stromnetz-Bauer Amprion verständigen sich auf Rahmen für den Bau der Stromtrasse von Emden bis Osterath. Das sind die Eckpunkte und der Zeitplan.

Megastromtrasse: Amprion einigt sich mit Landwirten

Erdkabel durch den NiederrheinMegastromtrasse: Amprion einigt sich mit Landwirten

100 Kilometer Erdkabel sollen durch die Region führen. Das schürt bei Bauern Ängste um die Flächen. Daher haben die Bauernverbände sich mit der Netzausbaufirma auf eine Rahmenregelung geeinigt.

Warum ein Koloss durch Mettmann rollt

Energie in MettmannWarum ein Koloss durch Mettmann rollt

Der Netzbetreiber Amprion investiert rund 33 Millionen Euro in ein neues Umspannwerk in Mettmann. Statt bislang mit 220.000 Volt arbeitet es künftig mit 380.000 Volt. Das ist eine Voraussetzung, damit die Energiewende gelingt.

Zehn Jahre Protest gegen den Konverter

Konverter in OsterathZehn Jahre Protest gegen den Konverter

Als im Sommer 2012 die Pläne bekannt wurden, einen Konverter auf den Feldern vor Osterath zu bauen, formierte sich in der Bürgeschaft Protest. Dieser ist auch zehn Jahre später nicht zum Erliegen gekommen.

Keine Zustimmung für Konverter-Bau

MeerbuschKeine Zustimmung für Konverter-Bau

Die Stadt versagt gegenüber dem Kreis das sogenannte gemeindliche Einvernehmen für die Baugenehmigung. Der Kreis kann sich darüber hinwegsetzen – in diesem Fall droht ein juristischer Streit.

Vollsperrung Elberfelder Straße am 29. und 30. Juni

Umleitung über U 41 MettmannVollsperrung Elberfelder Straße am 29. und 30. Juni

Die Umspannanlage in Mettmann wird vollständig modernisiert und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion investiert bis Ende 2022 rund 33 Mio. Euro in den Umbau des wichtigen Knotenpunktes im Höchstspannungsnetz.

Kinder können auf Krokodil aus Korschenbroich balancieren

Spielgerät für Kita St. AndreasKinder können auf Krokodil aus Korschenbroich balancieren

Es ist sieben Meter lang, aber trotz seiner wuchtigen Maße friedfertig: Darum mögen die Jungen und Mädchen der Kita St. Andreas ihr neues Spielgerät. Wie sie es bekommen haben.

Helikopterarbeiten an Stromleitung in Baumberg

Wartungsarbeiten in MonheimHelikopterarbeiten an Stromleitung in Baumberg

Ab 30. Mai herrscht Betrieb im Monheimer Luftraum. Dann wartet Amprion wieder seine Stromleitungen zwischen Baumberg und Dormagen. Die Hubschrauber fliegen dazu tief an die Masten und Leitungen heran.

Sperrung der Osttangente

Umleitung wird ausgeschildertSperrung der Osttangente

Neue Umspannanlage ans 380-kV-Höchstspannungsnetz macht Vollsperrung nötig. Vollsperrung der Osttangente ist von Mittwoch, 18. Mai, bis Donnerstag, 19. Mai, sowie von Montag, 23. Mai, bis Mittwoch, 25. Mai, erforderlich.

Bauern am Niederrhein sorgen sich um ihre Äcker

„Wir wollten das Kabel nicht“Bauern am Niederrhein sorgen sich um ihre Äcker

Wenn die Superstromtrasse durch den Niederrhein führt, wird das 2500 Landwirte treffen. Netzbetreiber Amprion informiert daher jetzt vor Ort.

Amprion macht Rheinquerung digital erlebbar

Von Budberg nach VoerdeAmprion macht Rheinquerung digital erlebbar

Ein virtuelles Modell zeigt den aktuellen Planungsstand. In Videos erläutert der Übertratungsnetzbetreiber die offene und geschlossene Verlegung der Trasse.

Die Folgen des Erdkabels für die Bauern

Infos zur Superstromtrasse am NiederrheinDie Folgen des Erdkabels für die Bauern

Auf 300 Kilometern soll die neue Superstromtrasse unter der Erde verlegt werden. Oft wird es dabei auch über Äcker von Landwirten gehen. Über die Auswirkungen soll jetzt ausführlich informiert werden. So läuft die Terminvergabe.

Wann wurde Amprion gegründet?

Welche anderen Übertragungsnetzbetreiber gibt es außer Amprion in Deutschland?

Netzentgelte als Einnahmequelle

Konverter Meerbusch