1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

In Leuth wurden statt Pappeln junge Eichen gepflanzt

Öffentliches Grün in Nettetal : Junge Eichen statt Pappeln in Leuth neu gepflanzt

Das Fällen von Bäumen findet immer große Aufmerksamkeit. Die Stadt Nettetal tut aber auch etwas für den Ersatz. Sie hat viele neue Bäume gepflanzt, im Jahr 2022 sollen es noch viele mehr werden.

Eine große Baumpflanzaktion fand in den vergangenen Wochen im gesamten Stadtgebiet statt. Insgesamt wurden 78 Bäume unterschiedlichster Baumarten gesetzt. Die Bäume stehen größtenteils dort, wo vorher Bäume abgestorben waren. In Leuth an der Bruchstraße sind es nun 14 junge Eichen anstelle der dort ursprünglich vorhandenen Pappeln, teilt die Stadtverwaltung mit.

„Mit Maßnahmen wie dieser strebt die Stadt den Erhalt und die Vermehrung ihres Baumbestandes an. Baumpflanzungen wie die jetzt vorgenommenen sind ein wichtiges Instrument im Kampf gegen den Klimawandel und für mehr Biodiversität“, erklärt Heike Meinert, Leiterin des Betriebsbereichs Stadtgrün. Für das kommende Jahr wird in der Verwaltung schon wieder an neuen Maßnahmen gearbeitet. Dann soll die Zahl der angepflanzten Bäume noch einmal verdoppelt werden.

(hb)