1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Moers: Enni-Flugtage heute und morgen im Solimare

Moers : Enni-Flugtage heute und morgen im Solimare

Nach dem Ansturm der vergangenen Tage ist das Freibad Solimare aktuell wieder für die so genannten Enni-Flugtage gerüstet. Dieses Mega-Event bieten die Sport- und Bäderbetriebe Moers (Sbb) heute und morgen, 22. und 23. Juli, gemeinsam mit der Energie Wasser Niederrhein (Enni) als Hauptsponsor ihren Gästen nunmehr in der dritten Freibadesaison. Nicht nur Überflieger wagen dann erneut den besonderen Sprung ins kühle Nass. An beiden Veranstaltungstagen wird ein Menschenkatapult dabei mutige Badegäste durch die Lüfte in das Becken schleudern. "Diese Kultveranstaltung verbindet Fliegen mit Wasserspaß in einem", verspricht Stefan Krämer, Geschäftsführer der Enni.

Nach dem Ansturm der vergangenen Tage ist das Freibad Solimare aktuell wieder für die so genannten Enni-Flugtage gerüstet. Dieses Mega-Event bieten die Sport- und Bäderbetriebe Moers (Sbb) heute und morgen, 22. und 23. Juli, gemeinsam mit der Energie Wasser Niederrhein (Enni) als Hauptsponsor ihren Gästen nunmehr in der dritten Freibadesaison. Nicht nur Überflieger wagen dann erneut den besonderen Sprung ins kühle Nass. An beiden Veranstaltungstagen wird ein Menschenkatapult dabei mutige Badegäste durch die Lüfte in das Becken schleudern. "Diese Kultveranstaltung verbindet Fliegen mit Wasserspaß in einem", verspricht Stefan Krämer, Geschäftsführer der Enni.

In der Tat kommen bei den Enni-Flugtagen besonders die den Nervenkitzel suchenden Badefreunde auf ihre Kosten: Mit Tempo 35 und satten vier Metern Flughöhe geht es dabei in hohem Bogen in das Springerbecken. Mit dem Menschenkatapult können alle Schwimmer ab zwölf Jahren Flugdistanzen bis zu zehn Metern erreichen. "Nichts für Tiefflieger", weiß Dirk Hohensträter, Geschäftsführer der Sbb. "Die Flugtage haben sich über Jahre zum Höhepunkt unserer Freibadesaison entwickelt und sind ein spritziges Vergnügen für Groß und Klein. Das Interessante dabei: "Das Flugtage-Feeling gibt es zum regulären Eintrittspreis", hofft Hohensträter auch in diesem Jahr wieder auf großen Ansturm. Alle Badegäste können am ersten Veranstaltungstag ganztags und am zweiten Tag vormittags nach Lust und Laune springen. Am Nachmittag stellen die Veranstalter den freien Flugbetrieb für die mittlerweile traditionelle Stadtmeisterschaft im "Katapult-Fliegen" ein. Bei diesem angesagten Flugwettbewerb bewertet eine prominente Jury die Sprungkünste der mutigen Teilnehmer und kürt den Enni-Flugmeister 2009. Besonderer Spaß auch für Nichtflieger: Dabei kann das Publikum mit hochgehaltenen Schildern Einfluss auf die Juryurteile nehmen. Lukrative Gewinne winken den drei Erstplatzierten, Trostpreise gibt es für alle Teilnehmer.

  • Moers : Solimare-Wasserrutsche wird erst im Sommer fertig
  • „Die vierte Welle ist nicht verhindert
    Wesels Landrat Ingo Brohl über die Pandemie : „Es ist ein absoluter Notstand“
  • Start des Mobilen Bürgerservice im November
    Stadt Moers will Angebot neu aufstellen : Mobiler Bürgerservice 2.0

Buntes Rahmenprogramm

Natürlich geben bei diesem Spaß auch alle übrigen Freibadbesucher nicht leer aus. Denn um den Menschenwerfer gruppieren die Sbb zusätzlich zahlreiche sommerliche Angebote. Beispiele: ein Cocktail- und Grillstand, sportliche Gewinnspielaktionen mit tollen Preisen der Firma Union Getränke und ein buntes Animationsprogramm für Kinder. Ebenfalls nicht alltäglich: eine Liege-Lounge mit Palmen in entspannender Strandatmosphäre lädt die Freibadbesucher zum Verweilen ein.

Info auf www.badespassinmoers.de und zum Menschenkatapult auf www.froxxy.de.

(RP)