Lokalsport: Rheindahlener Schwimmer sehen sich auf richtigem Weg

Lokalsport : Rheindahlener Schwimmer sehen sich auf richtigem Weg

Die Vereinsmeisterschaften des TV Rheindahlen haben gezeigt, dass die vollzogene Neuausrichtung der Schwimmabteilung vor zwei Jahren erste Früchte trägt. Zwar sind die Zeiten, in denen über die 100 Meter Freistil alle Endlaufteilnehmer unter einer Minute blieben, inzwischen vorbei. Jedoch lassen viele talentierte Schwimmer hoffen, in einigen Jahren wieder an diese Zeiten anknüpfen zu können.

Bei den als "Mehrkampf-Wettbewerb" ausgelegten Titelkämpfen mussten die Teilnehmer in mehreren Disziplinen starten, um in die Gesamtwertung zu kommen. Am besten gelang dieses in der Schülerinnenklasse Ann-Sophie Evers vor Finja Höing und Merle Krippner. In der Schülerklasse siegte Jonas Erke vor Melvin Marszewski und Mattis Pohlen. In der Jugendklasse waren Isabel Höing, Jule Kohlen und Lan An Tran bei den Mädchen, sowie Bjarne Christel, Torge Christel und Florian Tillges bei den Jungen erfolgreich.

In der Offenen Klasse verteidigten Sarah Brosch und Bjarne Christel ihre Vorjahres-Titel. Auf den folgenden Plätzen wechselten sich die "Masters" Steffi Linges und Susanne Erke sowie Daniel Krippner und Ingo Christel ab.

(ch)
Mehr von RP ONLINE