1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Regionalsport

Boxen: Ina Menzer kehrt mit einem Punktsieg zurück

Boxen : Ina Menzer kehrt mit einem Punktsieg zurück

Nach 14 Monaten ist die Rückkehr der ehemaligen Profibox-Weltmeisterin Ina Menzer geglückt. Nach acht Runden besiegte sie in Hamburg die Amerikanerin Ela Nunez klar nach Punkten (80:72, 79:73, 79:73).

In den ersten Runden merkte man der Mönchengladbacherin ihre lange Ringabstinenz an. Dann kam sie besser in den Kampf, hatte es gegen die ebenfalls ehemalige Weltmeisterin Nunez aber nicht leicht, Treffer zu setzen. Denn die mit dem Kampfnamen "Bam Bam" versehene Amerikanerin war vor allem bemüht, die Distanz so groß zu halten, dass sie nicht entscheidend getroffen werden konnte.

"Es war auch unsere Taktik, es bei der Distanz zu belassen, weil ich mich nicht auf eine Prügelei wie gegen Jeannine Garside einlassen wollte. Ich will boxen und nicht kämpfen", sagte Menzer, die nach Wochen, in denen sie sicher als Nervenbündel wahrnahm, nun deutlich entspannt wirkte. Mit zunehmender Kampfdauer steckte Nunez immer mehr Treffer von Ina Menzer ein, was man stets daran bemerken konnte, dass sie der Gladbacherin die Zunge herausstreckte. Selbst wurde sie nur aktiv, wenn Menzer ihr etwas anbot, was sie in den Schlusssekunden der letzten Runden zweimal tat. "Da wollte ich selbst noch einmal einen Akzent zum Rundenende setzen und habe zwei Treffer kassiert, die ich allerdings gut abgefedert habe", sagte Menzer, dass es sich dabei nicht um Wirkungstreffer handelte.

  • Fotos : Gladbachs erfolgreichste Sportler
  • Fotos : Boxen: Ina Menzer - Jeannine Garside
  • Der Schützenverein erhält fast 41.000 Euro
    Geld für Hückeswagener Sportvereine : Förderung für Schützen und Turnverein

Das deutet an, dass noch etwas mehr Konzentration notwendig sein wird, um gegen wirklich starke Gegnerinnen zu bestehen, wenn es wieder um einen Gürtel geht. Körperlich war die 30-Jährige auf der Höhe. Auch in der achten Runde war die Beinarbeit noch voll da.

In den kommenden Wochen wird sich entscheiden, wie es für Menzer wahrscheinlich zu Beginn des neuen Jahres weiter geht. Neben einem Rückkampf gegen Garside, die Menzer vor 14 Monaten ihre drei WM-Titel entriss, wird auch die Deutsche Elina Tissen gehandelt, die im Federgewicht den Interims-WM-Titel der WIBF hält.

(kpn)