1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Sport

Borussia Mönchengladbach: Erfolg mit Jugend-Stil

Borussia Mönchengladbach : Erfolg mit Jugend-Stil

Der 1. FC Mönchengladbach ist Oberligist. Mit dem 3:0 in Nettetal haben die Westender den größten Erfolg der Klubgeschichte fix gemacht. Damit hat das Team von Stephan Houben ein großes Jahr des Fußballs in Mönchengladbach abgerundet.

Borussia ist zum ersten Mal in die Champions League aufgestiegen, das Frauen-Team ist künftig Zweitligist und die U23 wurde Meister der Regionalliga-West. Zum Aufstieg in die Dritte Liga fehlte nur wenig. Auch der 1. FC ist in der Breite erfolgreich. Denn die U19 bleibt in der A-Junioren-Bundesliga. Somit spielen auch in der neuen Saison zwei Gladbacher Team in der höchsten U19-Spielklasse.

Dass nebenbei der gebürtige Gladbacher Marc-André ter Stegen als jüngster deutscher Torwart die Champions League gewonnen hat, passt ins Bild. Und auch, dass Alexandros Armen, einer aus Bubi-Riege des FC, die ersten beiden Tore in Nettetal erzielte. Denn Gladbachs Fußball hat den Erfolg mit Jugend-Stil geschafft. Ein Gros des Borussen-Kaders ist unter 25, die U23 hat sich gegen starke Konkurrenten wie Aachen oder Essen durchgesetzt und der FC wurde mit einem der jüngsten Kader der Landesliga Meister. Für die Aufsteiger wird die neue Saison eine große Herausforderung. Sie müssen sich auf höherem Niveau beweisen. Borussia und der FC werden ihre Kader dafür aufrüsten. Aber sie werden ihrem Prinzip treu bleiben. Das ist gut so. Einen guten Plan sollte man nicht ändern.

(RP)