1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Sport

Lokalsport: Red Stars müssen den Gang in die Kreisliga B antreten

Lokalsport : Red Stars müssen den Gang in die Kreisliga B antreten

Spät, aber dennoch unausweichlich stellte sich am Sonntag gegen 16.30 Uhr die Erkenntnis ein, dass es einen vierten Absteiger aus der Kreisliga A geben wird. Weder der Rheydter SV noch der SC Rheindahlen gab dem Kreis aus der Bezirksliga Schützenhilfe - beide müssen in der neuen Spielzeit selbst in der Kreisliga A an den Start. Als sich die Gewissheit über diesen Umstand eingestellt hatte, war allerdings auch schon klar, dass das Abstiegs-Schicksal die Red Stars ereilen würde.

Die beiden anderen Kandidaten, der SC Hardt und Germania Geistenbeck, hatten sich lange ein zähes Ringen geboten. Kurz nach der Pause gingen Manuel Moreiras Geistenbecker dann durch Soner Isparnak in Führung. Zumindest ein kurzer Schock für den SC Hardt, der so bei einem Punktgewinn der Red Stars gegen Concordia Viersen weg gewesen wäre. "Ich hatte aber von der Körpersprache her nie das Gefühl, dass wir verlieren könnten. Unser Plan war, dass bei Germania nach einer Stunde die Kraft nachlässt. Das ist dann ja auch aufgegangen", erklärte Hardts Trainer Peter Daners.

Thomas Coenen, der später auch zum 3:1-Endstand vollendete, traf nach knapp einer Stunde, vier Minuten später war das Spiel durch Marco Schrödter gedreht. Doch noch vor dem Abpfiff wirkte auch die Geistenbecker Bank entspannt. Zwar hatte Myhaylo Chagayda für die Stars gegen Concordia Viersen in der 73. Minute auf 1:2 verkürzt, doch nur zehn Minuten später hatten die Viersener den 4:1-Endstand bei den Stars hergestellt, der das russische Team in die Kreisliga B schickt. "Ich denke nicht, dass wir uns über andere beschweren müssen. Wir haben es heute nicht hinbekommen, in den Vorwochen haben Stammspieler gefehlt, das müssen wir so akzeptieren", sagte Stars-Obmann Alexander Gleich.

"Wir müssen uns bei einigen Jungs bedanken, die eigentlich gar nicht viel mit dem Verein zu tun haben, hier aber über Wochen alles gegeben haben. Ein paar störende Elemente haben wir dafür aussortiert", sagte Geistenbecks Trainer Moreira, der froh ist, in der neuen Saison in der Kreisliga A bei Null anzufangen. Und da, betonte er, freut er sich schon ganz besonders auf die Duelle mit seinem alten Klub SC Rheindahlen.

Außerdem spielten: 1. FC Viersen II - Viktoria Rheydt 0:0.

VfB Korschenbroich - DJK/VfL Giesenkirchen 1:2 (0:2). Tore: 0:1/0:2 Marcel Brinschwitz (18./45.), 1:2 Daniel Lipperson (90.).

Sportfreunde Neuwerk - Teutonia Kleinenbroich 3:2 (0:2). Tore: 0:1 Marcel Bock (11.), 0:2 Philipp Richter (43.), 1:2/3:2 Oliver Engelke (51./65.), 2:2 Dennis Rüttgers (54.).

TuS Wickrath - Rot-Weiß Hockstein 3:3 (1:1). Tore: 0:1 Markus Hilgers (6.), 1:1/2:1/3:1 Christian Engels (19./63./67.), 2:3 Sven Heilmann (74.), 3:3 Tobias Vohmann (88.).

ASV Süchteln II - Odenkirchen 05/07 II 4:1 (0:0). 1:0 Denis Liedgens (62.), 2:0 Michael Bertges (67.), 3:0/4:1 Philipp Robertz (71./83.), 3:1 Denis Spanke (73.).

(kpn)