Mönchengladbach: Nektar aus dem Schneeglöckchen

Mönchengladbach: Nektar aus dem Schneeglöckchen

Mal an die 20 Grad, mal Temperaturen im Minusbereich, mal Starkregen. Das Wetter weiß noch immer nicht, was es will. Das Auf und Ab sorgt aber auch für Überraschungen.

Zum Beispiel, wenn mit den ersten milderen Stunden die Bienen ausschwärmen, fleißig Nektar sammeln und damit ihre Höschen in Orange füllen.

Die Teppiche aus blühenden Schneeglöckchen, die es in Wäldern, auf Brachen oder in Gärten wie hier in Geneicken gibt, scheinen auf dem ersten Speisezettel der Bienen nach dem Winter ganz oben zu stehen.

(RP)