1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Lutz-Menge-Stiftung aus Mönchengladbach spendet für soziale Zwecke

Wohltätigkeit in Mönchengladbach : Lutz-Menge-Stiftung spendet für soziale Zwecke

Der gleichnamige Unternehmer aus Mönchengladbach hat die Stiftung durch eine testamentarische Verfügung gegründet und als Alleinerbin eingesetzt. Wohin die Spenden gingen.

(RP) Am 1. September jährt sich zum vierten Mal der Todestag des Mönchengladbacher Unternehmers Lutz Menge. Die Lutz-Menge-Stiftung, von ihm durch eine testamentarische Verfügung gegründet und Alleinerbin des gesamten Vermögens, setzt das Engagement des Unternehmers im sozialen Bereich fort. Auch im Jahr 2020 hat die Stiftung so gewirtschaftet, das Erträge an gemeinnützige und soziale Organisationen gespendet werden konnten. Eine Spendensumme von über 21.000 Euro kam der Insel Tobi zugute, einer an die Kinderklinik Neuwerk angegliederten, palliativmedizinischen Pflegeeinrichtung für Kinder. Weitere 21.000 Euro wurden auf verschiedene Organisationen aufgeteilt, darunter auch auf den Deutschen Kinderhospizverein und auf die Drogenberatung Mönchengladbach.