Kulinarische Schnitzeljagd im September in Mönchengladbach

Neues Event : Kulinarische Schnitzeljagd im September in Mönchengladbach

Am 7. September gibt es bei teilnehmenden Gastronomiebetrieben für die Besucher kleine Überraschungen. Der Vorverkauf ist gestartet.

Seit 2014 organisiert Peter Wiedeking in Düsseldorf die kulinarische Schnitzeljagd. Restaurants, Cafés, Feinkostläden und Manufakturen bieten dann ausgewählte kleine Köstlichkeiten an – die meisten Teilnehmer sind per Rad unterwegs und lernen so die Stadt auf kulinarische Art kennen. Nun feiert das Format in Mönchengladbach Premiere. „Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Jahr zum ersten Mal die kulinarische Schnitzeljagd auch in Mönchengladbach durchführen werden“, sagt Organisator, Gründer und Geschäftsführer Peter Wiedeking. „Viele unserer Kunden haben sich gewünscht, weitere Städte zu besuchen und kennenzulernen.“

Die Mönchengladbacher Tour führt die Teilnehmer durchs Gladbacher Zentrum, durchs Rheydter Zentrum und macht einen kleinen Abstecher ins ländliche Venn. Die Route führt sowohl zu bereits etablierten Gastronomiebetrieben wie beispielsweise dem La Tienda oder das Café Q als auch zu neuen Geheimtipps wie die erst im Frühjahr letzten Jahres eröffnete Eisdiele Die Eisdealer.

Zunächst muss jeder Interessierte ein Ticket erwerben, das ihm die Teilnahme an der kulinarischen Schnitzeljagd ermöglicht. Nur so kann er in den teilnehmenden Gastronomiebetrieben beim Vorzeigen seiner Eintrittskarte in Gestalt eines Armbandes eine kulinarische Überraschung erhalten. Wie viele Läden besucht werden und in welcher Reihenfolge, entscheidet jeder Teilnehmer selbst. Die teilnehmenden Betriebe wurden so ausgewählt, dass sie innerhalb des Zeitfensters der kulinarischen Schnitzeljagd, also zwischen 11 und 18, gemütlich mit dem Fahrrad zu erreichen sind - inklusive eines Aufenthaltes vor Ort. Wer kein eigenes Fahrrad hat und sich trotzdem sportlich betätigen möchte, kann sich am Veranstaltungstag kostenlos ein Fahrrad beim Kooperationspartner Nextbike ausleihen. Natürlich können die Läden aber auch zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Wie lange der kulinarische Jäger bei jedem Partner bleibt, bestimmt er selbst. Viele Betriebe haben noch zusätzliche Angebote und bieten etwas Besonderes an.

Die Veranstaltung ist jedoch nicht nur etwas für Singles, Paare oder Kleingruppen, sondern auch größere Gruppen von Firmen oder Vereinen können gemeinsam daran teilnehmen. Die Eintrittskarten für die kulinarische Schnitzeljagd gibt es ab sofort im Vorverkauf und noch bis zwei Wochen vor dem Event für 20 Euro (danach für 30 Euro) unter www.kulinarische-schnitzeljagd.de.

Die Teilnehmerzahl ist auf 400 begrenzt. Die Tour findet am 7. September von 11 bis 18 Uhr statt.

Mehr von RP ONLINE