Mönchengladbach: Polizei findet 40 Pakete mit Diebesgut

Mönchengladbacher Bande : Polizei findet 40 Pakete mit Diebesgut

Eine Bande aus Mönchengladbach hatte sich auf den Diebstahl von hochwertigen Gartengeräten spezialisiert. Die Polizei sucht nun Geschädigte.

Kriminalbeamte der „Ermittlungskommission Odenkirchen“ haben bei einem Verdächtigen Diebesgut im Wert von 20.000 bis 30.000 Euro gefunden. Der Durchsuchungsbeschluss, den die Beamten bei der Staatsanwaltschaft beantragt hatten, bezog sich auf einen besonders schweren Fall des Diebstahls.

Ende Mai wurde in Odenkirchen ein hochwertiger Rasenmäher gestohlen. Die Straftat wurde einer Bande zugerechnet, auf deren Spur die Ermittlungskommission gestoßen war. Die Mönchengladbacher Verdächtigen hatten sich auf die Diebstähle solcherlei hochwertiger Gerätschaften spezialisiert, waren allerdings selten in der eigenen Stadt auf Beutezug unterwegs.

Die Ermittlungen zu dem Diebstahl Ende Mai führten zu dem 21-jährigen Verdächtigen. Bei der Durchsuchung am Freitag stellten die Ermittler 40 Pakete Beutegut sicher. Es handelt sich um hochwertige Neuware, die vermutlich aus Diebstählen in Baumärkten und Gartencentern stammt.

Geschädigte solcher Diebstähle – womöglich im größeren Stil – werden gebeten, sich unter 02161 290 bei der Polizei zu melden.

(gap)
Mehr von RP ONLINE