1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Blaulicht

Mann (24) beschädigt 20 Autos in Mönchengladbach

Vandalismus in Mönchengladbach : Mann (24) beschädigt 20 Autos

Eine aufmerksame Anwohnerin alarmierte die Polizei. Die konnte den Täter noch an der Schlossstraße fassen.

Abgetretene Seitenspiegel, Kratzer im Lack – ein junger Mann hinterließ in der Nacht zu Samstag an der Schlossstraße in Geneicken eine Spur der Verwüstung. Dass er gefasst werden und damit nicht noch mehr anrichten konnte, ist einer aufmerksamen Anwohnerin zu verdanken.

Sie beobachtete, wie der Mann gegen die geparkten Pkw trat und alarmierte gegen 1.36 Uhr die Polizei.

Eine Streifenwagenbesatzung konnte vor Ort in einer Hauseinfahrt einen 24 Jährigen fassen. Erste Ermittlungen ergaben, dass an mehr als 20 Fahrzeugen ein Schaden entstanden war. Teilweise waren die Außenspiegel abgetreten, andere Pkw wiederum waren erheblich zerkratzt.

Gegen den geständigen 24-Jährigen wurde eine Strafanzeige gefertigt. An allen beschädigten Autos hinterließen die Ermittler eine Mitteilung.