1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach
  4. Blaulicht

Mönchengladbach: Falsche Wasserwerker stehlen Schmuck und Geld

Betrüger in Mönchengladbach : Falsche Wasserwerker stehlen Schmuck und Geld

Erneut war in Mönchengladbach ein Trickdieb unterwegs, der sich als Wasserwerker ausgab. Er brachte eine 85-jährige Frau um Schmuck und Erspartes. Die Polizei sucht Zeugen und mahnt zur Vorsicht.

Schmuck und Bargeld hat ein unbekannter Täter erbeutet, der sich am Montag, 1. Februar, im Stadtteil Rheindahlen-Mitte fälschlicherweise als Wasserwerker ausgegeben hatte.

Zwischen 9.30 und 10 Uhr hatte der Unbekannte in einem Mehrfamilienhaus am Dietrich-Hülsen-Weg an der Wohnungstür einer 85-jährigen Frau geklingelt. Unter dem Vorwand, die Wasserleitung überprüfen zu müssen, erlangte er Zugang zu der Wohnung. Als er später die Wohnung wieder verlassen hatte, stellte die Frau den Diebstahl fest.

Die Täterbeschreibung: etwa 30 Jahre alt, circa 1,70 Meter groß, kurze, blonde Haare, rundes Gesicht, sprach akzentfrei Deutsch, trug Arbeitskleidung mit einem silbernen Streifen auf dem Rücken.

Die Polizei Mönchengladbach bittet einerseits um Zeugenhinweise an 02161 290 und warnt andererseits erneut eindringlich davor, Fremde in die Wohnung zu lassen.

(RP)