1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Lokalsport: Sportkeglerinnen haben es schwer in der Bundesliga

Lokalsport : Sportkeglerinnen haben es schwer in der Bundesliga

Die Ergebnisse entsprachen den Erwartungen und die Sportkeglerinnen des SKC Langenfeld/Paffrath zeigten in eigener Halle, dass sie im Kampf um den Klassenerhalt alles geben wollen. Gegen den KSC Dilsburg hätte Langenfeld beinahe sogar einen glatten Sieg geschafft (3:0), mussten am Ende jedoch mit dem 4779:4632 (2:1) knapp den Zusatzpunkt abgeben. Fast schon traditionell chancenlos war der SKC im Duell mit dem Tabellenführer KF Oberthal, der ein 5001:4763 (3:0) mitnahm.

Kathrin Schnepf (812 Holz) zeigte eine durchgehend gute Leistung, während Sandra Kaiser (833) großartig begann - und das hohe Niveau nicht bis zum Schluss halten konnte. Manuela ter Haar (768) kam nach einem guten Start etwas vom Kurs ab und ähnlich lief es bei Anna Röhrig (758). Anna Ribbers (775) überzeugte, hatte aber in der Räumgasse viel Pech. Birgit Meierjohann erreichte trotz gesundheitlicher Probleme (Migräne) noch die Marke ihrer Teamkollegin Kaiser (833).

Gegen Oberthal wollten sich die Langenfelderinnen, denen die Anstrengungen aus der ersten Partie anzumerken waren, wenigstens so gut wie möglich aus der Affäre ziehen. Sandra Kaiser (822), Kathrin Schnepf (825), Manuela ter Haar (790), Anna Ribbers (759), Doris Buschhaus (750) und Birgit Meierjohann (817) brachten die Gäste dann tatsächlich nie in Gefahr.

Tabelle: 1. KF Oberthal 10 Punkte/189 Einzelwertungs-Punkte, 2. RSV Samo Remscheid 9/189, 3. KC 87 Wieseck 9/171, 4. Preußen Lünen 8/167, 5. KSC Dilsburg 4/141, 6. SKC Langenfeld/Paffrath 3/134, 7. KSF 62 Wuppertal 3/126, 8. SG 63 Aachen-Knickertsberg 2/131.

(joj)