1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld
  4. Lokalsport

Lokalsport: Langfort: Kleine Reiter zeigen größten Mut

Lokalsport : Langfort: Kleine Reiter zeigen größten Mut

Das kleinste Kind auf dem kleinsten Pferd des Turniers am Wochenende strahlt: Mia Führer (5) ist bei der Führzügel-Prüfung mit Wasserdurchritt auf Rang drei gelandet. 8,5 von zehn möglichen Punkten hat sie beim Dressur- und Springturnier des Reitervereins Langenfeld Gut Langfort bekommen. Und nun sitzt das kleine Persönchen kerzengrade auf seinem Welsh-Pony "Dancer". Mutter Melanie hat beide fein gemacht - das Pony mit Schleife und aufwändig eingenähter Mähne, das Töchterchen im schwarzen Reitdress. Die Mutter hält das Pony bei der Vorführung am Zügel. "Mia ist schon im Mutterbauch geritten", sagt Vater Patrick, der seinen beiden Reiterinnen stolz zusieht. Mit ihm sind Tanten und Omas gekommen.

Als der Richter die "reiterliche Leistung" der Kleinen lobt und von einer "sehr erfreulichen Vorstellung" spricht, sind die Führers glücklich. Es ist bereits das vierte Turnier, das Mia bestreitet. Auch die anderen fünf Teilnehmer der Führzügelklasse - und damit die jüngsten Turnierteilnehmer - sind mit Ernst bei der Sache. Die Pferde mit pastellfarbenen Schleifen im Schweif und Glimmer auf dem gestriegelten Po sowie ihre kleinen Reiter machen eine gute Figur.

 Erste Schritte: Mia (links) und Melanie Führer waren im Führzügel-Wettbewerb begeistert bei der Sache.
Erste Schritte: Mia (links) und Melanie Führer waren im Führzügel-Wettbewerb begeistert bei der Sache. Foto: Ralph Matzerath

Zwei Tage dauerte das Vereinsturnier des Reitervereins Langenfeld auf Gut Langfort. "Gott sei Dank hat das Wetter mitgespielt. Und wir hatten eine Beteiligung von 80 Prozent", sagt Wolfgang Domke, der Vorsitzender des Vereins. Beim schwierigsten Durchgang, einer Springprüfung der Klasse M mit zwei Sternen, kämpfte sich Robin Kronenberg vom RV Uedesheim Stüttgen mit null Fehlerpunkten auf den ersten Platz. Marcel Tummes vom Reit- und Fahrverein der Rheingemeinden Monheim (RuFV Monheim) kam auf Platz zwei und Melina Berchem aus Metzkausen auf Platz drei.

  • Torschützen: Koray Kacinoglu (rechts) zieht Zissis
    Fußball, Oberliga : Ratingen nutzt Baumberger Geschenke
  • Benjamin Schütz (l.) und Philip Lehnert
    Fußball, Oberliga : FCM fährt den nächsten Sieg ein
  • Dem Reusrather Abwehrspieler Tristan Siefert (r.)
    Fußball, Landesliga : SCR kämpft stark und verliert 0:1

Die Rheinische Post unterstütze im Turnier das A-Klasse-Springen mit zwei Sternen. Volker Höltgen vom RuFV Monheim holte sich hier mit O'Neal und der Wertnote 8,00 den Sieg vor der Zweiten Katja Lohölter vom RV Neuss (7,80) und der Dritten Fredericke Strahl aus Brünen (7,70). Alle Ergebnisse gibt es unter: www.equi-score.de.

(ik)