Langenfeld Führungsfrauen tauschen sich aus

Lokale Wirtschaft : Führungsfrauen tauschen sich aus

Das nächste Netzwerk-Treffen ist am 16. Mai in Langenfeld.

In der der Reihe „Gut gemacht. Fachkräfte im Fokus“ lädt das Kompetenzzentrum Frau und Beruf Düsseldorf/Kreis Mettmann für Donnerstag, 16. Mai, 16 bis 17.30 Uhr Geschäftsführer und Personalverantwortliche von kleinen und mittleren Unternehmen zu einem Treffen ein. Die Teilnehmer tauschen sich über neue Formen erfolgreicher Personalpolitik aus und nutzen die Gelegenheit, sich zu vernetzen. Denn in Zeiten des Fachkräftemangels eint viele Unternehmen das Ziel, Fachkräfte zu gewinnen, zu binden und zu fördern.

Gastgeberin ist die Langenfelder Digital-Druckerei bits-to-dots – ein Paradebeispiel für das Thema „Frauen in Männerdomänen – das geht doch“. Bei dem auf Verpackungen spezialisierten Unternehmen sind sowohl die Druckerei als auch die Geschäftsführung in Frauenhand. Die beiden Töchter von Geschäftsführerin Andrea Berrenbaum arbeiten seit einiger Zeit im Betrieb mit. „Sie sind zwischen den Druckmaschinen groß geworden“, sagt Berrenbaum.

Im Anschluss an das Treffen wird Kreisdirektor Martin Richter das Landessiegel „Unternehmerinnenbrief NRW“ an die Haaner Geschäftsgründerin Sonja Meier verleihen. Die Inhaberin des Concept Stores „Mama rockt“ bietet Mode, Spielzeug und Deko-Artikel, aber auch Nähkurse für junge Familien an. Das NRW-Siegel erhalten Gründerinnen und Unternehmerinnen mit starken Geschäftskonzepten. Auch Andrea Berrenbaum von bits-to-dots ist Trägerin des Unternehmerinnenbriefes. Anmeldungen nimmt das Kompetenzzentrum per E-Mail entgegen: competentia@zwd.de. Weitere Infos unter www.erfolgsfaktorfrau.de/2018/12/19/gut-gemacht-fachkraefte-im-fokus/