Lokalsport: Junge Tänzerinnen begeistert von Weltmeisterschaft

Lokalsport : Junge Tänzerinnen begeistert von Weltmeisterschaft

Tanzen (wald) Zurück und tief beeindruckt von der Größe der Weltmeisterschaft im Jazz & Modern Dance (JMD) und den gezeigten tänzerischen Leistungen in der Frankfurter Fraport-Arena sind Jennifer Steinhardt und Lisa-Marie Schmidt. Beide hatte die Tanzsportgemeinschaft (TSG) Erkelenz auf Bitten der Veranstalter nach Hessen entsendet, weil ansonsten dieses Tanzsport-Großereignis ohne all die ehrenamtlichen Helferinnen kaum zu bewältigen war. Mit mehr als 4000 Besuchern und fast 1300 Tänzern aus 22 Nationen war das die bislang größte JMD-WM aller Zeiten.

Tanzen (wald) Zurück und tief beeindruckt von der Größe der Weltmeisterschaft im Jazz & Modern Dance (JMD) und den gezeigten tänzerischen Leistungen in der Frankfurter Fraport-Arena sind Jennifer Steinhardt und Lisa-Marie Schmidt. Beide hatte die Tanzsportgemeinschaft (TSG) Erkelenz auf Bitten der Veranstalter nach Hessen entsendet, weil ansonsten dieses Tanzsport-Großereignis ohne all die ehrenamtlichen Helferinnen kaum zu bewältigen war. Mit mehr als 4000 Besuchern und fast 1300 Tänzern aus 22 Nationen war das die bislang größte JMD-WM aller Zeiten.

Dies über vier Tage, mit WM-Entscheidungen in den Disziplinen Solo, Duo, Small Groups und 18er-Formationen, in drei Altersgruppen, Kinder, Junioren und Hauptklasse. Erstmals hatten zudem Ballett-Disziplinen dazu ihre WM. In Frankfurt hatten Jennifer und Lisa-Marie verschiedenste Aufgaben zu erledigen, beispielsweise die Wertungsgerichte zu betreuen. Auch war die Einhaltung des Filmverbotes bei den Zuschauern zu überwachen, damit die Urheberrechte bei den getanzten Choreographien geschützt blieben.

Jazz & Modern Dance ist eine der jüngsten Tanzsportarten weltweit, sie hat sich in den vergangenen Jahren explosionsartig ausgebreitet. Jennifer Steinhardt und Lisa-Marie Schmidt tanzen in der "Movimiento"-Formation der TSG Erkelenz. Insgesamt bereiten sich fünf Erka-Teams derzeit auf die neue Liga-Saison in Nordrhein-Westfalen vor.

(wald)
Mehr von RP ONLINE