1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Brutaler Überfall in Krefeld: Vier Männer verprügeln Briten mit Golfschläger

Brutaler Überfall in Krefeld : Vier Männer verprügeln Briten mit Golfschläger

Am Sonntag ist ein 31-jähriger Brite in Krefeld Opfer von vier brutalen Schlägern geworden. Die Vier erschlichen sich zunächst das Vertrauen des Briten, entführten den Mann dann in ihrem Auto, schlugen ihn auf einer abgelegenen Wiese zusammen und raubten seine Wertsachen.

Gegen 4.30 Uhr wurde die Polizei zu einer Bäckerei in Krefeld-Uerdingen gerufen. Hier hatte sich das 31-jährige Opfer eines Raubs gemeldet. Der nur Englisch sprechende britische Staatsbürger schilderte den Polizeibeamten, dass er zusammen mit einem Kollegen auf Montage in den Niederlanden arbeite.

Den Vorabend habe man zunächst gemeinsam in der Duisburger Innenstadt verbracht. Hier habe man sich aus dem Augen verloren. Im Laufe des Abend habe er Bekanntschaft mit vier Männern geschlossen. Diese Vier hätten sich angeboten, ihn in ein Hotel zu fahren.

Hier kam der Mann aber nicht an. Nach einer längeren Fahrt habe der Wagen gestoppt. Der Mann sei durch die Unbekannten auf eine Wiese gezogen und mit einem Golfschläger gegen die Beine geschlagen worden. Auf dem Boden liegend sei er weiter getreten worden.

Hier habe man ihm seinen Mantel, den britischen Pass, ein Mobiltelefon und Bargeld geraubt. Nachdem die vier Männer mit ihrem Auto in unbekannte Richtung geflohen waren habe, sei er ortsunkundig bis zur Bäckerei in Uerdingen gelaufen. Der im Gesicht verletzte Mann wurde ambulant in einem Krankenhaus behandelt.

  • Die Polizei am Tatort vor der
    Mord an Hans-Werner L. : Chronik eines brutalen Überfalls in Krefeld
  • Nach Überfall in Berlin : Polizei fahndet nach S-Bahn-Schlägern
  • Leichenfund in Emmerich : 77-Jähriger wurde Opfer eines Verbrechens

Die vier Männer sollen zwischen 20 und 25 Jahre alt gewesen sein, ein Mann habe einen dunklen Vollbart getragen. Bekleidet waren alle mit Jeans und schwarzen T-Shirts. Der Geschädigte vermutet eine türkische Nationalität bei den Tätern, teilte die Polizei mit. Unterwegs waren die Männerin einem schwarzen 3er BMW. Zum Kennzeichen ist nichts bekannt.

Nach wie vor ist auch der Ort der Geschehens unbekannt. Die Polizei ist hier auf Angaben von eventuellen Zeugen angewiesen. Hinweise zum Auto oder den Tatverdächtigen werden erbeten an die Polizei in Krefeld, Tel.: 02151 6340.

(jco)