Autofahrerin geflüchtet: Radfahrer nach Unfall in Krefeld schwer verletzt

Autofahrerin geflüchtet : Radfahrer nach Unfall in Krefeld schwer verletzt

Am Samstag hat sich eine Autofahrerin unerlaubt vom Unfallort entfernt, nachdem ein Radfahrer ihrer geöffneten Autotür ausgewichen und dabei gestürzt war. Er wurde schwer verletzt.

Das teilt die Polizei mit.

Der 58-jährige Radfahrer war gegen 10 Uhr auf der Sternstraße in Richtung Dießendorferstraße unterwegs, als eine Autofahrerin unvermittelt die Tür ihres gelben Kleinwagens öffnete. Der Wagen parkte zwischen der Nordstraße und dem Friedrichsplatz.

Der Krefelder konnte zwar ausweichen, stürzte aber im Schienenbereich und wurde dabei schwer verletzt. Die Frau stieg in ihren Wagen und fuhr stadtauswärts davon, ohne sich um den verletzten Mann zu kümmern. Der 58-Jährige ging zunächst nach Hause, bevor er von dort mit einem Taxi in ein Krankenhaus fuhr, in dem er aktuell behandelt wird.

Die Autofahrerin soll zwischen 30 und 40 Jahre alt sein.

Hinweise an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.