Beziehungsstreit in Krefeld: Zur Ausnüchterung ging’s in die Zelle

Vorfall in Krefeld : Beziehungsstreit: Zur Ausnüchterung ging’s in die Zelle

Die Frau musste nach der Auseinandersetzung ins Krankenhaus.

(jon) Zu Angriffen auf zwei Polizeibeamte ist es am Freitag auf der Mariannenstraße gekommen. Wie die Leitstelle mitteilte, waren die Kräfte gegen 22.445 Uhr zunächst wegen einer Beziehungsstreitigkeit gerufen worden, wobei eine 39-jährige Krefelderin, die aus Osteuropa stammt, verletzt worden war. Der 23-jährige Tatverdächtige hatte die Frau angegriffen, sie musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Während der Befragung leistete der alkoholisierte Mann dann Widerstand gegen die Polizeibeamten, die unverletzt blieben. Ihm wurde auf der Wache eine Blutprobe entnommen, anschließend kam er zur Ausnüchterung in eine Polizeizelle.

(jon)
Mehr von RP ONLINE