Krefeld: Schlägerei nachts in der City

Petersstraße : Schlägerei nachts in der City

Ein Tatverdächtiger, der alkoholisiert war, blieb im Polizeigewahrsam.

(jon) Zu einer handfesten Schlägerei ist es am Samstag, 22. Juni, um 1.30 Uhr an der Haltestelle Ostwall gekommen. Von dort begaben sich einige Beteiligte zu einer nahegelegenen Gaststätte, wo erneut geprügelt wurde. Laut Polizei meldete ein Zeuge eine Schlägerei an der Haltestelle Rheinstraße/Ostwall, wo mehrere Personen auf eine Person einschlugen. Die Einsatzkräfte trafen zunächst nur ein 17-Jährigen in der Nähe an, nachdem ein 26-jähriger Geschädigter von der Haltestelle mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus zur ambulanten Behandlung gebracht worden war. Wenige Minuten später meldete ein weiterer Zeuge eine Schlägerei vor einer Gaststätte an der Petersstraße/"UdU". Dort trafen die Beamten drei Tatverdächtige der ersten Schlägerei an. Mehrere Personen waren leicht verletzt. Ein 16-jähriger und zwei 18-jährige Krefelder wurden zur Polizeiwache gebracht, wo Blutproben entnommen wurden. Der 16-Jährige kam in die Obhut seiner Eltern. Ein Tatverdächtiger, der alkoholisiert war, blieb im Polizeigewahrsam. Der dritte Tatverdächtige durfte gehen, gegen das Trio wurde ein Strafverfahren eingeleitet. Hinweise von Zeugen an die Polizei unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

Mehr von RP ONLINE