Am Hauptbahnhof : 18-Jähriger mit Bierflasche niedergeschlagen

Das Opfer musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.

(jon) Am frühen Samstagmorgen, 21. Juli, sind zwei Personengruppen vor dem Hauptbahnhof in Streit geraten. Ein 18-Jähriger wurde dabei leicht verletzt. Wie die Polizei mitteilte, war es fünf Uhr, als eine Zeugin die Leitstelle alarmierte. Die Frau hatte beobachtet, wie zwei Männergruppen aus bislang ungeklärten Gründen in Streit geraten waren, bis schließlich ein Beteiligter einem Jugendlichen mit einer Bierflasche auf den Hinterkopf schlug. Die Gruppe flüchtete durch den Hauptbahnhof, der junge Mann blieb mit einer Platzwunde liegen. Er musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Angreifer ist etwa 30 Jahre alt, 1,70 Meter groß und trug ein graues Oberteil. Hinweise an die Polizei unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.