Schlägerei in Bus in Duisburg: Busfahrer verletzt

Busfahrer verletzt : Streit in Duisburger Bus endet in Schlägerei

In Duisburg sind ein Busfahrer und einer seiner Fahrgäste aneinander geraten. Im Streit soll der 24-Jährige auf den Fahrer losgegangen sein und ihn verletzt haben. Grund war wohl eine Lappalie.

Der 24 Jahre alte Mann soll am frühen Freitagnachmittag in den Duisburger Bus gestiegen sein, sagt die Polizei. Der 57-jährige Fahrer und er stritten sich demnach wegen eines ungültigen Fahrscheins.

Am Meidericher Omnibusbahnhof behielt der Busfahrer den Fahrschein des 24-jährigen Fahrgastes ein und erteilte ihm nach einem Wortgefecht einen Busverweis. Dem wollte der Fahrgast allerdings nicht nachkommen.

Stattdessen stürzte er sich auf den Fahrer. Dem kam ein 27-jähriger Zeuge zur Hilfe.

Die inzwischen eingetroffene Polizei konnte die Situation vor Ort mit zwei Streifenwagen schnell klären. Der Zeuge und der Busfahrer wurden bei dem Vorfall verletzt und ambulant in einem Krankenhaus behandelt. Der Fahrgast erhielt eine Anzeige wegen Körperverletzung.

(see)
Mehr von RP ONLINE