Köln-Mülheim: Unfall mit Auto - Mann schwer verletzt

Unfall in Köln-Mülheim : Fußgänger von Auto erfasst und schwer verletzt

In Köln-Mülheim ist am Donnerstag ein Fußgänger von einem Auto erfasst worden. Der Mann wurde schwer verletzt.

Der 35-jährige Fußgänger stieg gegen 6.30 Uhr an der Haltestelle „Von-Galen-Straße“ im Kölner Stadtteil Mülheim aus einem Bus. Zeugen zufolge soll er direkt hinter dem Bus die Fahrbahn des Höhenhauser Rings betreten haben. Dort wurde der Mann von einem in Richtung Stammheim fahrenden Mercedes erfasst und schwer verletzt.

Rettungskräfte brachten den Mann mit schweren Beinverletzungen in ein Krankenhaus. Am Auto des 22-Jährigen entstand leichter Sachschaden.

Der Höhenhauser Ring wurde für eine Stunde in beide Richtungen gesperrt.

(mba)