1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Rees: Räuber überfällt mit Taschenmesser Tankstelle

Rees : Räuber überfällt mit Taschenmesser Tankstelle

Am Donnerstagabend hat ein Unbekannter eine Tankstelle an der Rauhe Straße überfallen. Der Räuber hat den Angestellten mit einem Taschenmesser bedroht und Geld, Zigaretten und Vodka erbeutet.

Gegen 21.35 Uhr betrat ein mit einer Sturmhaube maskierter Mann eine Tankstelle an der Rauhe Straße. Der schwarz gekleidete Mann forderte den 45-jährigen Angestellten aus Rees unter Vorhalt eines Taschenmessers auf, den Kasseninhalt in den mitgebrachten Rucksack zu legen. Nachdem der Kassierer auf die Forderung einging, forderte er noch zwei Stangen Zigaretten und nahm zwei kleine Wodkaflachen aus dem Regal. Dann flüchtete er mit der Beute zu Fuß in Richtung der Weseler Landstraße.

Der Täter wird als etwa 1,70 Meter groß und kräftig beschrieben. Er sprach akzentfreies Deutsch und war mit einer schwarzen "Bomberjacke" aus glänzendem Stoff und einer schwarzen Jogginghose bekleidet.

Die Kriminalpolizei geht von einem Zusammenhang mit der Tat am Donnerstagmorgen aus. Hier hatte ein ähnlich beschriebener Täter unter Vorhalt eines Taschenmessers eine Tankstelle in Haldern überfallen, flüchtete aber ohne Beute.

Hinweise nimmt die Kripo Kalkar unter folgender Telefonnummer entgegen: 02824/880.

(ots)