1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Kleve-Kellen: Projekttage für Bücherwürmer und Leseratten

Kleve-Kellen : Projekttage für Bücherwürmer und Leseratten

Lesenkönnen nimmt eine Schlüsselfunktion für erfolgreiches Lernen ein. Daher ist es ein Kernanliegen, in der Grundschule bei Schülern die Fähigkeit zum genießenden und kritischen Lesen zu entwickeln.

Ganz im Sinne dieses Auftrages erfuhren Mädchen und Jungen der Willibrordschule in Kellen an drei Projekttagen, dass Lesen und der bewusste Umgang mit unterschiedlichen Texten Vergnügen bereiten und zu einer intensiveren Auseinandersetzung mit der Welt führen können.

Ein besonderes Ereignis war der Besuch des Kinderbuchautors Frank Becker. Er las in zwei Autorenlesungen den dritten und vierten Schuljahren aus seinem Buch "Cora und der Spuk im Storchenmoor" vor. Dieses besondere Erlebnis konnten nur angeboten werden, weil der Eltern- und Förderverein die Kosten dafür übernimmt. Auch Schüler der ersten und zweiten Schuljahre kamen in den Genuss einer Lesung. Paul Michels war an zwei Tagen zu Gast und hat dort aus den Büchern rund um Rocco Randale vorgelesen. Paul Michels ist ein erfahrener Vorleser: Viele ältere Menschen in Bedburg-Hau kennen ihn von seinen Lesungen, die er regelmäßig in Plattdeutsch hält.

Außerdem fand ein Vorlesewettbewerb statt. Dabei lasen die Teilnehmer einen geübten und einen ungeübten Text vor. Für die drei Besten aus jeder Jahrgangsstufe gab es Büchergutscheine, zusätzlich bekommen alle Teilnehmer eine Urkunde und ein kleines Geschenk der Buchhandlung Hintzen.

Die Schule dankt besonders dem Martinskomitee und dem Lions Club Kleve für Spenden. Mit dem Geld des Martinskomitees wurden Klassensätze an Ganzschriften angeschafft. Die Spende des Lionsclub Kleve wurde zur Erweiterung des Bestands der Klassenbüchereien verwendet.

(RP)