Kalkar: Der Kalkarer Bürgerbus ist da

Kalkar: Der Kalkarer Bürgerbus ist da

Für die Gestaltung eines gelingenden sozialen, kulturellen und praktischen Lebens in der Stadt Kalkar ist die Frage der Mobilität und ihrer Sicherung für alle Menschen von großer Bedeutung.

Die Initiative, einen Bürgerbus Kalkar mit einem regulären Fahrplan und Verbindungslinien der einzelnen Stadtteile untereinander und mit dem historischen Stadtkern einzusetzen, hat breite Unterstützung gefunden. Nach dem am 15. Dezember 2016 einstimmig erfolgten Grundsatzbeschluss im Rat der Stadt und der am 13. Juli 2017 ebenfalls einstimmig beschlossenen Anschubfinanzierung und einer Defizitübernahme des laufenden Betriebes, kann der Bürgerbus Kalkar ab Ostern mit seinen Fahrten in der Stadt starten.

Am Samstag, den 10. März, wird der neue Bürgerbus um 11 Uhr vor dem historischen Rathaus offiziell vorgestellt, gesegnet und für die Nutzung übergeben. Bürgermeisterin Dr. Britta Schulz und Heinz Igel, Vorsitzender des Vereins Bürgerbus Kalkar, , laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich zu der kleinen Feierstunde ein. Es bieten sich selbstverständlich auch die Möglichkeiten, die Raum- und Transportkapazitäten des Bürgerbusses sowie die Fahrstrecken und die Fahrpläne kennenzulernen. Die Mitglieder des Vereins, darunter die geschulten Fahrerinnen und Fahrer, stehen für Gespräche gerne zur Verfügung.

(RP)