1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Seltsamer Unfall in Weeze: Fuhr der Fahrer absichtlich auf das Unfallopfer zu?

Mann überfährt 22-Jährigen in Weeze : Mann von Auto erfasst: Unfall oder Absicht?

Die Polizei sucht dringend Zeugen nach einem merkwürdigen Unfall in Weeze. Zwei Männer wurden dabei verletzt, die Frage ist, ob sie absichtlich angefahren wurden.

Ein mehr als merkwürdiger Fall beschäftigt die Polizei: Im Raum steht der Vorwurf, dass ein Weezer einen Bekannten absichtlich überfahren hat. Die Hintergründe des Vorfalls will die Polizei jetzt mit Hilfe von Zeugen klären.

Fest steht bislang, dass es am Sonntag, 22. November, gegen 22.45 Uhr  an der Einmündung Küstersweg/Heideweg zu einem Verkehrsunfall kam. Zu der Zeit war es schon stockdunkel, ein 32-Jähriger und ein 38-Jähriger aus Weeze waren dort zu Fuß unterwegs und wollten den Heideweg überqueren. Da kam plötzlich ein 40-jähriger Weezer auf die beiden zugefahren. Sein Wagen erfasste den 32-Jährigen, der schwer verletzt wurde. Der andere konnte sich durch einen Sprung zur Seite retten.

Danach soll der Autofahrer seinen Wagen gewendet haben und noch einmal auf den 38-Jährigen zugefahren sein. Dieser sei dann ebenfalls erfasst worden. Er rollte über die Motorhaube des schwarzen Mercedes und fiel zu Boden. Dabei erlitt er leichte Verletzungen.

Die drei Beteiligten kennen sich und haben nach Angaben der Polizei Streit miteinander. Die Opfer gaben gegenüber den Beamten an, der 40-Jährige wäre gezielt mit dem Wagen auf sie zugefahren. Der Fahrer wiederum sagt aus, dass die anderen ihm vor das Auto gesprungen seien. Zwei mehr als unterschiedliche Schilderungen des seltsamen Vorfalls. Wobei die Frage ist, warum der Autofahrer noch einmal gewendet hat. „Die Aussagen widersprechen sich stark“, so die Polizei, die daher jetzt auf Hinweise von Zeugen hofft.

Um den genauen Unfallhergang zu klären, sucht die Polizei nun nach Zeugen, die Aussagen zum Geschehen machen können. Sie werden gebeten, sich unter 02823 1080 zu melden.

Ursprünglich hatte die Polizei berichtet, dass das Opfer 22 Jahre alt sei.