1. NRW
  2. Städte
  3. Kevelaer

Im Restaurant Alt-Derp gibt's niederrheinische Spezialitäten "to go"

Weihnachtsgans zum Mitnehmen : Alt-Derp startet mit Grünkohl und Adventsgans to go

Grünkohl, Premium-Currywurst und Weihnachtsgänse: Das Kevelaerer Restaurant Alt-Derp bietet an den Advents-Wochenenden Speisen zum Abholen. Michaela und Kalli Hornbergs werden von ihrem Sohn Kevin unterstützt.

Angesichts des November-Lockdowns blieb die Küche im Restaurant Alt-Derp kalt, doch jetzt drängt es Michaela und Kalli Hornbergs wieder an den Herd. An den Adventswochenenden kann man sich freitags, samstags und sonntags von 17 Uhr bis 21 Uhr die Speisen von „Stassen“ abholen. „To go“, wie es heute heißt, gibt es unter anderem hausgemachten Grünkohl mit Spezial-Kohlwurst („Kevelaerer Mettwurst“) von der Landmetzgerei Hans Zimmermann, die von Metzgermeister Kalli Hornbergs entwickelte „Welt-Neuheit“ der Dry-Aged-Beef-Currywurst mit Pommes oder „das Beste von der Advents-Gans“ an Majoransoße mit hausgemachten Knödeln und Rotkohl. In der Küche mit dabei ist in diesen Tagen Sohn Kevin, der eigentlich gerade seine Lehr- und Wanderjahre nutzen wollte, Spitzenküchen in ganz Europa kennen zu lernen. Wegen Corona muss er im Moment am Niederrhein bleiben und steht mit großer Freude gemeinsam mit seinem Vater am Herd: „Früher war ich in der Küche, weil Vater und André meine Babysitter waren, dann durfte ich ein bisschen helfen und habe schon unglaublich viel gelernt. Es ist eine große Freude, jetzt gemeinsam mit ihnen kochen zu dürfen.“ „Wir haben lange überlegt und uns mit dem Außer-Haus-Geschäft zurückgehalten. Aber es ist jetzt an der Zeit, den Gästen auch ein Stück Normalität zurückzugeben und wieder für sie zu kochen“, sagt Kalli Hornbergs. Sein Dank gilt besonders der Stadt Kevelaer, die erlaubt, dass abends die Abholer vor dem Alt-Derp halten dürfen. „Auf Wunsch bringen wir dann das Essen bis zum Wagen, schließlich sind einige sehr vorsichtig“, so Kevin Hornbergs. Aber natürlich kann man auch kurz hereinkommen und seine Bestellung abholen. Für die Weihnachtsfeiertage wird es dann ein Menüpaket geben, das man zuhause selbst im letzten Schritt erwärmen und zubereiten kann. Das komplette Angebot findet man auf der Homepage oder auf einem Flyer. Bestellungen unter Telefon 02832 78476.