„Die Weggefährten“ in Hückeswagen Hospizgruppe mit Dr. Mojo-Konzert

Hückeswagen · Der Nachmittag bei den „Weggefährten“ steht unter dem Motto „Der kleine Urlaub vom Alltag“. Der Künstler bietet bekannte und beliebte Oldies, erdigen Blues, Balladen und Folksongs sowie eine unterhaltsame Moderation.

Dr. Mojo tritt am 2. Oktober auf Einladung der Hospizgruppe im evangelischen Gemeindezentrum Lindenberg auf.

Dr. Mojo tritt am 2. Oktober auf Einladung der Hospizgruppe im evangelischen Gemeindezentrum Lindenberg auf.

Foto: Hospizgruppe

Die Hospizgruppe „Die Weggefährten“ lädt für Sonntag, 2. Oktober, 15 Uhr, zu einem Konzert mit Dr. Mojo ins evangelische Gemeindezentrum Lindenberg ein. Der Nachmittag steht unter dem Motto „Der kleine Urlaub vom Alltag“. Zur Einstimmung bieten „Die Weggefährten“ ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen an. „Dies bietet Zeit, miteinander ins Gespräch zu kommen und Informationen zur Arbeit der ehrenamtlichen Begleiter zu erhalten“, berichtet Schriftführerin Judith Hanke. Das Konzert mit Dr. Mojo beginnt um 16 Uhr.

Der Künstler bietet bekannte und beliebte Oldies, erdigen Blues, Balladen und Folksongs und eine unterhaltsame Moderation. Zwischen den Songs gibt es kurze Erklärungen zu den Texten, Anekdoten und Geschichten über die Interpreten. Mit Gesang, Gitarre, Bluesharp im Rack, Hi-Hat und Stompin’ Bass - oft gleichzeitig gespielt - zählt Dr. Mojo zu den besten Musikern dieser Art, heißt es in der Ankündigung. Mit seiner ebenso kraft- wie gefühlvollen Stimme, der variantenreich gespielten Bluesharp, dazu Gitarre und Foot-Percussion erzeuge er eine Klangfülle, wie sie von einem einzelnen Musiker nur selten erreicht werde.

„Dr. Mojo liegt die Hospizarbeit am Herzen und ist gerne der Einladung der Weggefährten gefolgt. Die Hospizgruppe lädt zu diesem unvergesslichen Nachmittag ein und freut sich auf viele Besucher“, schreibt Judith Hanke in der Einladung. Der Eintritt ist frei, Spenden sind aber willkommen.

Die Besucher erhalten auch weitere Informationen zur Sterbebegleitung und der Trauerarbeit der Hospizgruppe durch die Koordinatorinnen Tanja Wagner und Miriam Führer.

Die qualifizierten Begleiter stehen Menschen zur Seite, die sich in der letzten Phase ihres Lebens befinden und Beistand und Trost brauchen. Auch Trauernden wird durch die Trauerbegleiter Unterstützung im persönlichen Gespräch oder in der Trauergruppe angeboten.

So. 2. Oktober, 15 Uhr, Gemeindezentrum Lindenberg, Kontakt: Goethestraße 8, Tel. 02192 9334858.

(rue)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort