Hilfarth: Feier von Feuerwehr, Instrumentalverein und Schützenbruderschaft

Feier und Kirmeseröffnung : Drei Ortsvereine, ein gemeinsames Fest in Hilfarth

In Hilfarth feiern die Feuerwehr, der Instrumentalverein und die Schützenbruderschaft gemeinsam ein Fest: Das Wochenende Samstag, 22. Juni, und Sonntag, 23. Juni, steht ganz im Zeichen dreier großer Ortsvereine, die im Rahmen der Silberübergabe der St. Marien-Schützenbruderschaft und des Tages der offenen Tür der Löschgruppe Hilfarth zusammen feiern.

Die Feierlichkeiten starten am Samstagabend um 19 Uhr mit einem geselligen Dämmerschoppen rund um das Feuerwehrgerätehaus, Am Kiespley. Weiter geht es am Sonntagmorgen um 9 Uhr. In der katholischen Kirche St. Leonhard findet die Silberübergabe der St. Marien-Schützenbruderschaft statt, bei der Schülerprinz Ben Wenzel das Schützensilber an seinen Nachfolger, Tom Mirbach, übergeben wird.

Damit läutet die Bruderschaft dann auch den Beginn der im Juli stattfindenden Kirmes ein. Nach der heiligen Messe ziehen die Ortsvereine unter Begleitung des Instrumentalvereins Hilfarth zum Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr, um dort den Tag der offenen Tür der Löschgruppe Hilfarth zu feiern. Neben einer Fahrzeugschau, Vorführungen und Kinderbelustigung mit Hüpfburg sorgt der Instrumentalverein mit seinem beliebten Platzkonzert für musikalische Unterhaltung. Spezialitäten vom Grill und die Cafeteria runden den Tag mit einem reichhaltigen Angebot an Speisen und Getränken ab.

(back )
Mehr von RP ONLINE