1. NRW
  2. Städte
  3. Hilden

Hilden: Fahrradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Hilden : Fahrradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein 16-Jähriger ist mit einem geparkten Pkw kollidiert.

Am Donnerstagnachmittag gegen 16.15 Uhr fuhr ein 16-jähriger Jugendlicher aus Hilden auf seinem blau-schwarzen Mountainbike auf der Heerstraße in Richtung Ellerstraße.

Dabei verlor er in Höhe des Hauses Nummer 7 aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Rad. Scheinbar ungebremst und mit großer Wucht prallte er frontal gegen das Heck eines am Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkten silbergrauen VW Polo. Der 16-Jährige wurde vom Fahrrad in die Heckscheibe des Wagens geschleudert, die dabei zersplitterte, und stürzte dann schwer verletzt auf die Fahrbahn, wo er von einer Frau gefunden wurde. Den Unfall selbst hat die Zeugin nicht gesehen.

Mit einem Rettungswagen wurde der Schwerverletzte in eine Solinger Klinik gebracht, wo er zur stationären Behandlung seiner nicht lebensbedrohlichen Verletzungen blieb. Am Pkw und am Fahrrad entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von 1.800 Euro. Das unfallbeschädigte Fahrrad wurde an Angehörige des Jugendlichen übergeben, der VW Polo zur Eigentumssicherung abgeschleppt.