Dinslaken: Radfahrer prallt mit Pkw zusammen

Verkehrsunfall in Dinslaken : Unfall: Radfahrer schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt ein Radfahrer, der beim Abbiegen von der Otto-Brenner-Straße in die Thyssenstraße mit einem Auto zusammengeprallt war.

Ein 39-jähriger Dinslakener befuhr am Freitag gegen 9 Uhr mit einem Pkw die Otto-Brenner-Straße in Richtung Barmingholten. Zur gleichen Zeit war ein 21-jähriger Dinslakener mit einem Fahrrad auf dem kombinierten Geh- und Radweg der Otto-Brenner-Straße in Richtung Innenstadt. unterwegs. In Höhe des Bowlingcenters bog der 35-Jährige nach links auf die Thyssenstraße ab. Der Fahrradfahrer wollte ebenfalls in die Thyssenstraße abbiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß, bei dem der Radfahrer auf die Windschutzscheibe des Autos prallte und zu Boden stürzte. Ein Rettungswagen brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus, in dem er stationär behandelt werden musste. Der Autofahrer blieb unverletzt. An dem Fahrrad sowie dem Pkw entstanden leichte Sachschäden.

Mehr von RP ONLINE