1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Kapellen: Kölsche Karnevalsnacht

Kapellen : Kölsche Karnevalsnacht

Es war erneut die wohl größte Karnevalsveranstaltung im Rhein Kreis Neuss: Bei "Da simmer dabei", der kölschen Karnevalsnacht in Kapellen, feierten am Samstag über 2000 Gäste.

Damit war die Veranstaltung in ihrem neunten Jahr zum neunten Mal ausverkauft. Im geschmückten Partyzelt in Kapellen "kochte" die Stimmung noch bis zum frühen Morgen. Schon bald beginnen die Planungen für "Da simmer dabei 2013" — dann feiert die Veranstaltung ihr zehnjähriges Jubiläum.

Bereits um 18.30 Uhr waren die ersten Gäste mit den drei Shuttle-Bussen auf dem Veranstaltungsgelände am Ortsrand von Kapellen eingetroffen, viele hundert Besucher nutzten diese Transportgelegenheit. Mehr als 50 ehrenamtliche Helfer des SC Kapellen sorgten für einen reibungslosen Ablauf im Eingangs- und Garderobenbereich.

Viele Gruppen und auch Einzelpersonen hatten sich "akribisch" auf den Kostümwettbewerb vorbereitet. Für eine Verkleidung als "Euro-Rettungsschirm" gab es als ersten Preis bei den Einzelkostümen einen Reisegutschein im Wert von 250 Euro. Die schönste Gruppe gewann einen Grillabend sowie Eintrittskarten für das "Grevenbroicher Oktoberfest": Yvonne Kempermann, Matthias Wiechert und Marvin Voigt hatten sich als "Transformers" verkleidet. Gesungen, getanzt und geschunkelt wurde bis zum frühen Morgen.

Als die Bläck Fööß-Ballade "Du bes en Stadt" erklang, gingen im Zelt mehr als 2000 Wunderkerzen an. "Ein fantastisches Bild", sagte Organisator Josef Breuer. Er zeigte sich vom Ablauf der Veranstaltung einmal mehr begeistert. "Wenn so viele Leute friedlich und ausgelassen mit einander feiern, kann man nur zufrieden sein. Dass wir so was hier über so viele Jahre auf die Beine stellen, hätte ich anfangs nicht gedacht."