1. NRW
  2. Städte
  3. Goch

Spende aus Sponsorenlauf Niers-Kendel-Schule

Goch : Niers-Kendel-Schüler spenden Geld aus dem Sponsorenlauf

Sie haben ordentlich Geld eingenommen und wollen in diesen schwierigen Zeiten nicht alles für sich behalten. Grundschüler aus Asperden und Kessel geben einen Teil an alte und kranke Menschen weiter.

(RP) Es ist schon eine Weile her, dass sie so ausdauernd rannten, aber jetzt ist die Zeit gekommen, an der Freude an dem eingenommenen Geld auch andere teilhaben zu lassen. Bei einem Sponsorenlauf im September hatten die Kinder der Niers-Kendel-Schule fast 13.000 Euro zusammen bekommen. Davon spenden sie nun 2900 Euro an verschiedene soziale Einrichtungen und Projekte im Kreis Kleve.

Ganz im Sinne der Demokratie brachte jede Klasse Vorschläge in den Schülerrat ein. Die Klassensprecher entschieden sich, folgende Einrichtungen zu unterstützen: die Intensivstation des Wilhelm-Anton-Hospitals Goch, das SOS Kinderdorf Kleve, die Aktion Lichtblicke, das St.-Josefs-Haus Pfalzdorf, das Haus am Heiligenweg in Goch sowie die Tierheime Leygrafenhof und Kranenburg.

„Es ist schön, anderen zu helfen, denen es nicht so gut geht“, erklärt Paul Bömler (3b) den Grund für die Spendenbereitschaft. Hannes Evers (2a) ergänzt: „Es gibt einem selber ein gutes Gefühl, anderen zu helfen.“ Die Kinder sind sehr stolz auf den großen Betrag von fast 13.000 Euro, den der Sponsorenlauf eingebracht hat. Neben den Spenden wollen die Kinder das Geld für ein Zirkusprojekt und neue Spielmöglichkeiten auf dem Schulhof nutzen.