1. NRW
  2. Städte
  3. Kleve

Weiter keine Maskenpflicht in Kleve und Goch

Corona-Pandemie : Weiter keine Maskenpflicht in Kleve und Goch

Kevelaer hat im Zuge der neuen Corona-Schutzverordnung quasi in der ganzen Innenstadt eine generelle Maskenpflicht eingeführt. So weit wollen Goch und Kleve noch nicht gehen.

„Bei uns gibt es keine generelle Maskenpflicht, sondern nur auf Parkplätzen und vor Geschäften wie in der Schutz-Verordnung vorgesehen“, erläutert Torsten Matenaers, Sprecher der Stadt Goch.

In Kleve hängen schon länger Schilder, auf denen die Bürger gebeten werden, einen Mund-Nase-Schutz zu tragen. „Aber das ist nur eine Bitte, eine generelle Pflicht gibt es auch jetzt bei uns nicht“, sagt Ralph van Hoof, Fachbereichsleiter Ordnungswesen in Kleve.

Dass Kevelaer hier „vorgeprescht“ sei, könne er verstehen, dort seien die Straßen eng und die City der Wallfahrtsstadt sei oft recht belebt. „Bei uns dagegen sind die Einkaufsstraßen sehr breit, da gibt es genug Platz, um einander aus dem Weg zu gehen.“ Er kann sich gut vorstellen, dass die Bürgermeister des Kreises über das Thema bei ihrer nächsten Runde beraten werden.

(zel)