1. NRW
  2. Städte
  3. Geldern

Nach dem Schnee ist die Müllentsorgung in Issum im März neu geregelt.

Müllentsorgung in Issum : Nach dem Schnee – Issums Abfalltermine

Die Gemeindeverwaltung gibt eine Übersicht, wie sich die Regelungen für die Entsorgung der einzelnen Müllarten im März gestalten. Für manches ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Einige Wege führen nach Goch und Pont.

Wegen des Schnees waren einige Mülltonnen stehen geblieben, die Abfuhrwagen kamen nicht durch die Straßen. Deswegen gibt die Gemeinde Issum noch einmal einen Überblick.

Entsorgungstermine im März

Dienstag, 2. März: Gelbe Tonne und gelber Sack, Donnerstag, 4. März: 12 Uhr Anmeldeschluss für Grünschnittsammlung, Freitag, 5. März: Biotonne, Montag, 8. März: Restabfall, Dienstag, 9. März: Grünschnittsammlung (Anmeldung bis zum 4. März, 12 Uhr),

Mittwoch,10. März: Papiertonne, Samstag 13. März: Häckselaktion Issum, Freitag 19. März: Biotonne, Samstag, 20. März: Häckselaktion Sevelen, Montag, 22. März: Restabfall, Montag, 29. März: Gelbe Tonne (vorverlegt), Dienstag, 30. März: Schadstoffmobil (14.30 bis 16 Uhr Vogt-von-Belle-Platz und 16.45 bis 18.15 Uhr Koetherdyck).

Kostenlose Grünschnittabfuhr Am Dienstag, 9. März, findet eine Grünschnittabfuhr in der Gemeinde Issum statt. Das Unternehmen Drekopf holt sperrige Gartenabfälle aus Hausgärten nach Anmeldung ab. Die Anmeldung erfolgt unter der Rufnummer 0281 47369234 oder online (der Link steht auf der Internetseite der Gemeinde Issum – Abfallentsorgung – „Sperrmüllanmeldung Online“). Anmeldeschluss ist der 4. März, 12 Uhr. Es wird nur Ast- und Strauchschnitt bis zu einem Durchmesser von 20 Zentimetern und maximal 1,80 Metern Länge abgeholt. Das Bündel darf nicht schwerer als 25 Kilogramm sein, die Gesamtmenge darf drei Kubikmeter nicht überschreiten. Wurzeln werden nicht abgeholt. Die Äste sollen in ladefähiger Form gebündelt werden. Zum Bündeln sollte eine Naturkordel (Bastkordel, Hanfkordel) verwendet werden.

Außerdem besteht ganzjährig die Möglichkeit, Pflanzenabfälle an der Kompostierungsanlage in Goch, Siemensstraße 75, oder in Geldern-Pont (Deponie) an der Annahmestelle für Grünabfälle gebührenpflichtig selbst anzuliefern.

Häckselung von Baum- und Strauchschnitt Die Gemeindeverwaltung Issum wird in den Ortschaften Issum am Samstag, 13. März, von 8.30 bis 11 Uhr auf dem Sportplatzgelände, Zufahrt über „Waldstraße / Pappelstraße und in Sevelen am Samstag, 20. März, von 8.30 bis 11 Uhr auf dem Parkplatz am Koetherdyck Baum- und Strauchschnitt bis zu zehn Zentimetern Stammdurchmesser gebührenfrei annehmen und häckseln. Ausgenommen ist Heckenschnitt mit einer Länge von unter 50 Zentimetern. Die Anlieferer haben durch die Häckselung an der Abgabestelle die Möglichkeit, gehäckselte Pflanzenabfälle wieder mitzunehmen und selber zu verwerten. Anlieferungen, die an den beiden Tagen nach 11 Uhr eingehen, finden keine Berücksichtigung.

Schadstoffe Die nächste Schad­stoffsammlung ist am Dienstag, 30. März, Vogt-von-Belle-Platz, Issum, von 14.30 bis 16 Uhr und auf dem Parkplatz am Koetherdyck, Sevelen, von 16.45 bis 18.15 Uhr. Es werden nur Schadstoffe aus privaten Haushalten angenommen. Die Anliefermenge beträgt maximal 50 Kilo pro Anlieferungstermin und pro Anlieferer. Ebenso werden Elektrokleingeräte bis zu einer Kantenlänge von 30 Zentimetern, wie zum Beispiel Bügeleisen, Radio oder Telefon, entgegen genommen. Zu den Schadstoffen, die abgegeben werden können, gehören: Abbeizmittel, Haushaltsreiniger, Holzschutzmittel, Lösungsmittel, Ölfilter/-lappen, Terpentin, Leuchtstoffröhren, Knopfzellen/Batterien, Altöl, flüssige Altfarben, flüssige Lacke, verunreinigte Leergebinde, Schädlingsbekämpfungs- und Unkrautvernichtungsmittel, Labor- und Fotochemikalien, Säuren und Laugen. Ausgehärtete Farben und Lacke stellen keinen Sondermüll mehr dar, da die bedenklichen Lösemittel bereits verdunstet sind. Sie sind über die Restabfalltonne zu entsorgen.