1. NRW
  2. Städte
  3. Erkrath

Mann bedroht Frau am Erkrather Bahnhof – Zeugen gesucht

Polizei Erkrath bittet im Hinweise : Mann bedroht Frau am Bahnhof – Zeugen gesucht

(hup) Bereits in der Nacht zu Mittwoch, 15. Januar, ist am Erkrather Bahnhof an der Morper Allee eine 24-Jährige von einem noch unbekannten Mann bedroht worden. Erste Ermittlungen führten noch nicht zum Erfolg, weshalb sich die Kriminalpolizei nun an die Öffentlichkeit wendet, um weitere Zeugenhinweise zu erhalten.

Um kurz nach 4.30 Uhr wartete die junge Erkratherin an einer Treppe am Bahnsteig 2 auf einen Zug in Richtung Wuppertal, als sich ein ihr nicht bekannter Mann näherte. Ohne dass es zuvor zu einem Streit oder Ähnlichem gekommen war, baute sich der Mann vor der Frau auf und drohte „Ich bring‘ Dich um!“. Die Frau rannte daraufhin zu einem ebenfalls auf dem Bahnsteig wartenden Mann, mit dem sie einige Minuten später in den nächsten Zug stieg. Ob der Unbekannte ebenfalls einstieg oder sich vom Bahnsteig entfernte, ist nicht bekannt. An der nächsten Haltestelle verließ die Frau die Bahn und alarmierte die Polizei. Die sofort eingeleitete Fahndung brachte kein Ergebnis. Der Unbekannte war zirka 1,70 Meter groß, 40 bis 45 Jahre alt, hatte blaue Augen, kurzes, dunkles, lichtes Haar, eine kräftige Statur, einen leicht rötlichen Vollbart. Bekleidet war er mit einer dunklen Jacke, einen helle Jeans und Arbeitsschuhen und hatte laut Zeugin ein „deutsches Erscheinungsbild“. Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei unter Telefon 02104 9480-6450 entgegen.