1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Fußball: SVV als Außenseiter nach Bocholt

Fußball : SVV als Außenseiter nach Bocholt

Bezirksligist SV Vrasselt trifft im Niederrhein-Pokal auf die SF Baumberg.

Die Auslosung der zweiten Runde im Niederrhein-Pokal verfolgte auch Sascha Brouwer am Donnerstagabend gespannt. "Die Sportfreunde Baumberg sind sicherlich nicht der Gegner, den wir uns gewünscht haben und nicht gerade ein Kassenschlager. Dafür als Oberligist aber ein sportlich sehr schweres Los", sagt der Spielertrainer des Fußball-Bezirksligisten SV Vrasselt. Durch diese Partie, die wohl am 6. oder 7. September steigen wird, das für den 18. September angesetzte Kreispokalspiel gegen den Landesligisten PSV Wesel sowie zwei weitere Bezirksliga-Spieltage während der Woche, könnte es sein, dass die Blau-Weißen im September gleich acht Partien bestreiten müssen. "Da ist es gut, dass unser Kader sehr breit aufgestellt sind. Wir haben viele Möglichkeiten", meint Brouwer.

So hat der Coach auch noch nicht entschieden, wie genau seine Anfangsformation beim morgigen Saisonauftakt beim SC 26 Bocholt aussehen wird. Luis Derksen musste aufgrund einer am Donnerstag im Training erlittenen Platzwunde am Auge mit mehreren Stichen genäht werden. Und auch Lukas Janßen und Lennart Schnake sind nicht einsatzfähig. Ansonsten hat Spielertrainer Sascha Brouwer, der wohl zu Beginn nicht auf dem Feld stehen wird, aber die Qual der Wahl.

"Egal wer letztendlich aufläuft, wichtig ist vor allem, dass wir geschlossen auftreten. Das war in der vergangenen Saison in einigen Begegnungen unser Manko", sagt Brouwer. Er hält den Gegner für einen der großen Favoriten auf den Aufstieg. "Die Bocholter sind ja nur ganz knapp aus der Landesliga abgestiegen und haben sich personell nicht großartig verschlechtert."

Zwar hat der Sportclub seinen Torjäger Stefan Chciuk verloren, aber auch durchaus starke Neuzugänge für seinen Kader hinzugewonnen. Sascha Brouwer kennt aus seiner Zeit beim 1. FC Bocholt unter anderem Tim Schwung sehr gut. "Wir werden uns schon gewaltig strecken müssen, wenn wir dort etwas mitnehmen wollen. Favorit sind wir jedenfalls nicht", sagt der SVV-Coach, der mit der Außenseiterrolle vor dem Anpfiff aber auch gut leben kann.

(misch)