1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Prinzenpaar freut sich auf seine Auftritte

Duisburg : Prinzenpaar freut sich auf seine Auftritte

Der Festausschuss der Caritas Wohn- und Werkstätten Niederrhein (CWWN) hat Sven Notemann und Yvonne Thons zum Prinzenpaar gekürt. Die beiden arbeiten in der Schneiderei in Rheinhausen.

Einmal im Leben Karnevalsprinz oder -prinzessin sein. Für viele Karnevalisten bleibt dieser Wunsch lebenslang nur ein Traum. Für Sven Notemann (35) und Yvonne Thons (25) geht dieser Traum in der laufenden Session in Erfüllung: Die beiden jungen Leute wurden vom Festausschuss der Caritas Wohn- und Werkstätten Niederrhein (CWWN) zum Prinzenpaar gekürt. Jetzt arbeiten sie fleißig an den Vorbereitungen für ihre drei großen Auftritte: zwei Kappensitzungen und die große Rosenmontagsparty, bei der sie sogar einen eigenen Tanz vorführen.

Im wahren Leben arbeiten der Prinz und seine Prinzessin in der Schneiderei der CWWN in Rheinhausen, wo etwa nach Kundenvorgaben Stoffe zugeschnitten und an modernen Industrienähmaschinen passgenau Produkte gefertigt werden, wie beispielsweise auch für die Firma Paradies, einen der führenden Hersteller für Bettwaren in Neukirchen-Vluyn.

Aktuell ist Prinzessin Yvonne jedoch voller Vorfreude damit beschäftigt, sich eine Handtasche passend zu ihrem Prinzessinnenornat in rotem Samt mit goldenen Verzierungen zu fertigen. "Die alte Tasche war nicht mehr in Ordnung", stellt sie fachmännisch fest. Auch der Ornat für Prinz und Prinzessin wird von Jahr zu Jahr in der eigenen Schneiderei auf die Körpermaße des aktuellen Prinzenpaars angepasst. Aber das stellt für die beiden ja nun wirklich kein Problem dar.

  • Duisburg : Die Termine im Karneval 2014
  • Die wichtigsten Karnevalstermine der Region
  • Kleve : Prinzessin besucht ihren Arbeitsplatz

Am meisten freut sich Prinzessin Yvonne darauf, das Prinzessinnenkleid zu tragen. "Und darauf, die Orden zu überreichen", fügt sie schnell hinzu und errötet leicht. Denn ihre Aufgabe ist es dabei auch, den Herren, die die Orden bekommen, ein Karnevalsküsschen aufzudrücken. Und Prinz Sven ist dann für das Bützen der weiblichen Ordensempfänger zuständig. Bei dem Gedanken daran errötet er dann ebenfalls ein wenig, und dann verspricht er: "Aber vorher rasiere ich mich", und streicht sich mit der Hand über die Stoppeln am Kinn.

Doch auch das Tanzen will geübt sein. Die diesjährige Session steht bei den Narren der CWWN unter dem Motto "Samba". Und genau mit diesem lebendigen lateinamerikanischen Tanz will das Prinzenpaar dann die Rosenmontagsparty vor rund 500 Gästen im Enni-Sportpark Rheinkamp in Moers eröffnen. "Die ersten ein, zwei Male liefen noch nicht so toll, aber inzwischen klappt es ganz gut", berichtet Prinzessin Yvonne. Und Prinz Sven fügt nicht ohne Stolz hinzu: "Ich werde sogar unter einer Stange durchtanzen. Beim Üben legen wir die von Mal zu Mal ein Stück tiefer."

Die Caritas Wohn- und Werkstätten Niederrhein ermöglichen als anerkannte Werkstätten für behinderte Menschen deren aktive Teilnahme an einem Leben in der Gemeinschaft in einem Lebensraum, der wesentlich von der Arbeit geprägt ist. Die Werkstätten der CWWN befinden sich neben Rheinhausen auch noch in Moers und Rheinberg. Das Prinzenpaar wird jedes Jahr reihum unter den Beschäftigten dieser drei Werkstätten gewählt.

(cob)