1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

MSV Duisburg: Kindesmissbrauch: Ex-Stadionsprecher des MSV verurteilt

MSV Duisburg : Kindesmissbrauch: Ex-Stadionsprecher des MSV verurteilt

Der frühere Co-Stadionsprecher des MSV Duisburg ist gestern zu einer viereinhalbjährigen Haftstrafe wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern verurteilt worden.

Das bestätigte der Klub am Abend auf einer Internet-Plattform. In der Stellungnahme des MSV heißt es: "Wir sind zutiefst geschockt. (...) Der MSV Duisburg legt höchsten Wert auf die Feststellung, dass die unfassbaren und unbeschreiblichen Taten, für die Herr S. zu einer Haftstrafe verurteilt worden ist, in KEINEM Zusammenhang mit irgendeiner Tätigkeit beim MSV stehen. Herr S. hat uns zu keinem Zeitpunkt über die gegen ihn erhobenen Vorwürfe informiert; der MSV Duisburg hat ihn aus eigenem Antrieb umgehend suspendiert, nachdem wir am späten Sonntagabend von den Vorwürfen auf anderen Wegen erfahren haben und von Herrn S. bestätigt wurde, dass gegen ihn ermittelt wird. Wir sind über seine Taten aufs Äußerste schockiert; unser Mitgefühl gilt den Betroffenen und seiner Familie.

Für Kindesmissbrauch darf und kann es keine Entschuldigung geben." S. wurde wegen 24 Fällen von Kindesmissbrauch angeklagt. Er hat vor Gericht zugegeben, einen Jungen im Alter von anfangs acht Jahren im Zeitraum von November 1999 bis Dezember 2004 missbraucht zu haben. Sein Geständnis wirkte sich strafmildernd aus.

(tob)