1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Eishockey: Nationalspielerin Weyand verstärkt Eishockey-Frauen

Eishockey : Nationalspielerin Weyand verstärkt Eishockey-Frauen

Die Eishockey-Frauen des EV Duisburg, derzeit Tabellenführer der 2. Bundesliga Nord, haben sich prominent verstärkt: mit der 111-fachen Nationalspielerin Sarah Weyand und der erstliga-erfahrenen Barbora Schenkel.

"Das ist richtig gut", freut sich Trainer Kai Erlenhardt vor dem Schlussspurt der Saison, der in den Aufstiegsspielen zur 1. Bundesliga münden soll. "Ich hatte schon lange mit Sarah Kontakt. Um Weihnachten herum wurde es dann akut", berichtet Erlenhardt, der stolz darauf ist, "dass die Duisburger Sportlerin des Jahres 2011 nun auch in Duisburg spielt". Die 25-jährige Meidericherin war lange für den Vorzeigeklub OSC Berlin aktiv und lief zuletzt für den GSC Moers in der Männer-NRW-Liga auf.

Auch der zweite Neuzugang hat einen Duisburger Bezug — Barbora Schenkel (28) ist die Ehefrau des Ex-EVD-Stürmers Thomas Schenkel (2006 bis 2009). Sie kommt nach Duisburg, obwohl sie in Bayern lebt. "Ich hatte sie ursprünglich halb im Scherz gefragt, ob sie zu uns kommen will. Sie lebt in Rosenheim und hatte auch ein Angebot des Erstligisten SC Garmisch-Partenkirchen. Nun entschied sie sich aber für den EVD", freut sich Erlenhardt.

(RP)