1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg
  4. Sport

Basketball: BG West will Heimvorteil nutzen

Basketball : BG West will Heimvorteil nutzen

Die Oberliga-Basketballer treffen morgen auf die TSG Solingen.

Die Basketballer der BG Duisburg West streben in der Oberliga einen erfolgreichen Hinrundenabschluss an. Gelingt dem Team von Trainer Frank Dieckgreber morgen Abend im abschließenden Heimspiel gegen die TSG Solingen ein Sieg, kann der Aufsteiger von einer durchaus gelungenen Hinserie sprechen. Den sechs Niederlagen stünden dann fünf Siege gegenüber. "Eine beinahe ausgeglichene Bilanz. Damit wären wir als Aufsteiger definitiv zufrieden", meint BG-West-Center Jan von der Laden, warnt aber: "Dafür müssen wir die Partie gegen Solingen aber erst einmal gewinnen. Leicht wird das sicher nicht."

Um 20 Uhr beginnt in der Sporthalle des Homberger Franz-Haniel-Gymnasiums das Duell gegen den Tabellenzehnten. Die BG West könnte mit dem fünften Heimsieg den Anschluss an das gesicherte Mittelfeld herstellen. "Ein wichtiges Kellerduell", fasst von der Laden die Tabellenkonstellation vor dem Spiel zusammen. Die West'ler gehen mit einer gehörigen Portion Selbstvertrauen in das Heimspiel. Der Auswärtssieg bei der leicht favorisierten TG Stürzelberg (74:63) am vergangenen Wochenende tat gut. Von der Laden: "Wir haben ein so enges Spiel schlussendlich verdient gewinnen können und haben dabei gemerkt, dass wir als Team immer besser zueinander finden."

  • Lokalsport : SSV fährt selbstbewusst nach Solingen
  • MSV-Trainer Pavel Dotchev.
    Nächster Rückschlag für Duisburg : Dotchev sieht trotz „schmerzhafter“ Niederlage Fortschritt
  • MSV-Trainer Pavel Dotchev.
    3. Liga : MSV Duisburg verliert chancenarme Partie in München

Ein gutes Pflaster ist für die BG West der Austragungsort der morgigen Partie. Vor heimischem Publikum, in der Halle des Homberger Franz-Haniel-Gymnasiums, gewann das Team um Übungsleiter Frank Dieckgreber bislang vier von sechs Spielen – eine wirklich sehenswerte Ausbeute. "Diese Heimstärke wollen wir diesen Samstag erneut unter Beweis stellen", so von der Laden zielstrebig.

Fragezeichen stehen bislang noch hinter den Einsätzen von Lennard Weichsel und Marcel Czehak. Beide konnten unter der Woche nur eingeschränkt trainieren.

(tob)